> > > Fest für Alte Musik Köln: Guildo Horn als Papageno in Mozarts Zauberflöte
Mittwoch, 20. Juni 2018

Genretourist Guildo Horn, © Peter Fath

Genretourist Guildo Horn, © Peter Fath

Zauberflöte wird in Harmoniemusikfassung aufgeführt

Fest für Alte Musik Köln: Guildo Horn als Papageno in Mozarts Zauberflöte

Köln, . Beim diesjährigen Fest für Alte Musik in Köln tritt der Schlagersänger Guildo Horn als Papageno in Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" auf. Im Rahmen des Festivals erklingt Mozarts Erfolgsoper in einer Harmoniemusikfassung von J. C. Stumpf (um 1741 - um 1801). Neben Guildo Horn ist bei der Aufführung in den Balloni Hallen Köln das Vecchio Legno Bläserensemble zu hören, das auf historischen Instrumenten musiziert.

"Der Papageno ist ja ein Naturbursche mit Schlager-Qualitäten – mit Guildo Horn haben wir eine echte Idealbesetzung", so der Geschäftsführer des Zentrums für Alte Musik Köln (Zamus). Die Handlung von Mozarts "Zauberflöte" wird bei diesem Opernprojekt aus der Sicht Papagenos erzählt, unterfüttert mit der Bläserbearbeitung von J. C. Stumpf.

Guildo Horn wurde 1963 als Horst Köhler in Trier geboren. Nach einem sozialen Jahr in einer Lebenshilfe-Werkstatt studierte er an der Universität Trier Pädagogik. Er war zunächst als Musiktherapeut bei der Trierer Lebenshilfe tätig. Daneben trat er seit 1991 als Schlagersänger auf, ergänzend dazu ist der Entertainer als Schauspieler sowie als Darsteller bei Operetten und Musicals in Erscheinung getreten. Sein Durchbruch gelang ihm zusammen mit seiner Band "Die Orthopädischen Strümpfe" beim Eurovision Song Contest 1998.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bonner Beethovenhalle: Sanierung ein Fass ohne Boden?
Weitere Mehrkosten bei der Sanierung (20.06.2018) Weiter...

Paris: Opern-Manuskript von Mozart kommt unter den Hammer
Schätzwert liegt bei 500.000 Euro (19.06.2018) Weiter...

Förderpreis für Bariton Äneas Humm
Auszeichnung wird im Rahmen des Musikfestes Bremen verliehen (19.06.2018) Weiter...

Dirigent Gennadi Roszhdestvensky ist tot
Künstler wurde 87 Jahre alt (18.06.2018) Weiter...

Bachfest Leipzig 2018 mit Besucherrekord
79.000 Gäste reisten zum Festival an (18.06.2018) Weiter...

Goethe-Medaille für Dirigent Peter Eötvös
Auszeichnung würdigt Beitrag zur europäischen Musikkultur (15.06.2018) Weiter...

Enoch zu Guttenberg ist tot
Dirigent wurde 71 Jahre alt (15.06.2018) Weiter...

Luzerner Kulturpreis für Urban Mäder
Auszeichnung ist mit 25.000 Schweizer Franken dotiert (14.06.2018) Weiter...

Musikstadt Leipzig freut sich über Europäisches Kulturerbe-Siegel
Übergabe der Auszeichnungen durch EU-Kommissar Navracsics (14.06.2018) Weiter...

Liszt-Brief findet in Weimar neue Heimat
Goethe- und Schiller-Archiv der Weimarer Klassik-Stiftung ersteigert Brief an Großherzog (14.06.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2018) herunterladen (2361 KByte) Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich