> > > Hackerangriff: Datendiebstahl beim San Antonio Symphony Orchestra
Dienstag, 22. August 2017

Persönliche Daten von 250 Mitarbeitern entwendet

Hackerangriff: Datendiebstahl beim San Antonio Symphony Orchestra

San Antonio, . Das San Antonio Symphony Orchestra ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Bei dem Datendiebstahl verschafften sich eigenen Angaben zufolge Unbekannte Zugang zu dem Netzwerk des Orchesters und entwendeten persönliche Daten von rund 250 Mitarbeitern, darunter 72 festangestellte Musiker, die Mitarbeiter der Verwaltung sowie Aushilfsmusiker. Zu den gestohlenen Daten gehören Namen, Geburtstage, Sozialversicherungsnummern, Adressen und Gehaltsabrechnungen samt Angaben zu steuerlichen Abzügen. Der Datendiebstahl wurde den Polizeibehörden gemeldet.

Laut Präsident des San Antonio Symphony Orchestra, David Kinder, handle es sich glücklicherweise um eine begrenztes Datenleck. Die Verwaltung arbeite daran, Folgeschäden von den Mitarbeitern abzuwenden. Angaben des Orchesters zufolge seien keine Daten zu Abonnenten oder Stiftern abgeflossen. Daten zu diesen Personengruppen seien zusätzlich gesichert.

Das San Antonio Symphony Orchestra wurde 1887 von dem Deutschen Carl Beck in der texanischen Stadt San Antonio gegründet. Der Klangkörper befindet sich derzeit in einer finanziell schwierigen Situation, die es notwendig machte, dass Musiker auf einen Teil ihres Lohns verzichten, um die Kosten zu senken.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Venezolanische Führung streicht USA-Tournee von Gustavo Dudamel
Reaktion Nicolás Maduros auf Dudamels Kritik an gewaltsamem Vorgehen der Exekutive gegen Demonstranten (22.08.2017) Weiter...

Komponist Wilhelm Killmayer gestorben
Langjähriger Kompositions-Professor und Erneurer des Kunstlieds wurde 89 Jahre alt (22.08.2017) Weiter...

Neeme Järvi Preise für Katharina Wincor und Petr Popelka
Auszeichnung für junge Dirigenten fand im Rahmen der Gstaad Conducting Academy statt (21.08.2017) Weiter...

Moritzburg Festival lockte in diesem Jahr mehr als 6.500 Zuschauer an
Auslastung lag bei 97 Prozent (21.08.2017) Weiter...

Trompeten-Software: Entwickler gewinnt Rechtsstreit gegen Donald Trump
Posaunist gewinnt sechsjährigen Streit um Namensrechte gegen Trump-Organisation (18.08.2017) Weiter...

Roboter dirigiert Konzert mit Andrea Bocelli
Humanoider Roboter leitet die Philharmonie Lucca (18.08.2017) Weiter...

Konsequenz aus Barenboim-Statement: BBC lässt sich Rede-Manuskript für Last Night of the Proms vorlegen
Politische Äußerungen führen zu kritischen Reaktionen (18.08.2017) Weiter...

Drohende Sparrunde für das Theater Orchester Biel Solothurn abgewendet
Bieler Stadtparlament sagt der lokalen Musikinstitution 360.000 Schweizer Franken zu (18.08.2017) Weiter...

Früherer Intendant des Ludwigshafener Pfalzbau-Theaters gestorben
Regisseur und Schauspieler Michael Haensel wurde 73 Jahre alt (17.08.2017) Weiter...

Goldmedaille der Royal Philharmonic Society für Dirigent Charles Dutoit
Schweizerischer Dirigent wird mit 103. Goldmedaille der traditionsreichen britischen Musikinstitution ausgezeichnet (16.08.2017) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2017) herunterladen (0 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz von Suppé: Il Ritorno del Marinaio - Preludio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich