> > > Verspäteter Konzertbeginn in Düsseldorf: Musiker waren in Garderobe eingeschlossen
Montag, 6. Dezember 2021

Kammerorchester Leopoldinum, © Boguslaw Beszlej

Kammerorchester Leopoldinum, © Boguslaw Beszlej

Breslauer Kammerorchester Leopoldinum musste aus Garderobe befreit werden

Verspäteter Konzertbeginn in Düsseldorf: Musiker waren in Garderobe eingeschlossen

Düsseldorf, . Ein Konzert in der Düsseldorfer Tonhalle konnte am vergangenen Wochenende erst mit einiger Verspätung beginnen, da das Orchester in der Garderobe eingeschlossen war. In der Veranstaltungsreihe "Ehring geht ins Konzert", die sonntags am Nachmittag stattfindet, war das Breslauer Kammerorchester Leopoldinum zu Gast. Da das Garderobenschloss der männlichen Orchestermusiker kaputt war und Teile des Orchesters zu Konzertbeginn noch eingeschlossen waren, kam Moderator Christian Ehring die Aufgabe zu, das Konzertpublikum einstweilen bei Laune zu halten. Mithilfe vereinter Kräfte von Pförtner, Orchesterwart und Hausmeister konnten die Musiker letztlich befreit werden.

Das Breslauer Kammerorchester Leopoldinum wurde 1978 als kammerorchestrale Auskopplung der Witold Lutoslawski Philharmonie Breslau gegründet. Der Name verweist auf die Aula Leopoldina der Breslauer Universität, ein Wahrzeichen der Barockarchitektur. Das Orchester gastierte bei zahlreichen Festivals in Europa und realisierte weithin beachtete Tonträgereinspielungen. Seit 2014 leitet der Bratscher Hartmut Rohde das Kammerorchester.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Simon Rattle positiv auf Corona getestet
Kirill Karabits springt bei anstehenden Auftritten mit dem London Symphony Orchestra ein (06.12.2021) Weiter...

Nach Konzerthaus-Aus: Nürnberg will Meistersingerhalle renovieren
Feste Planungen stehen noch aus (06.12.2021) Weiter...

Telemann-Preis 2022 für US-Musikwissenschaftler
Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert (03.12.2021) Weiter...

Innovationspreis für Dortmunder Philharmoniker
25.000 Euro Preisgeld für Lehrprojekt, Sonderpreis für Rundfunkchor Berlin (03.12.2021) Weiter...

Hindemith-Preis 2022 für Komponistin Hannah Kendall
Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro dotiert (03.12.2021) Weiter...

Bayerischer Kunstförderpreis für Sopranistin Andromahi Raptis
Auszeichnung ist mit 6.000 Euro dotiert (03.12.2021) Weiter...

Semperoper Dresden mindestens bis Jahresbeginn geschlossen
Spielstätten reagieren auf Corona-Infektionsgeschehen (02.12.2021) Weiter...

Trio Sora mit Hans Gal Preis ausgezeichnet
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (02.12.2021) Weiter...

Neuer Anlauf: Steigerlied soll immaterielles Kulturerbe werden
Früherer Antrag hatte keinen Erfolg (02.12.2021) Weiter...

Münchner Veranstalter klagt gegen Corona-Regeln
Kultur gegenüber Gastronomie benachteiligt? (01.12.2021) Weiter...

IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich