> > > Niederländischer Pianist baut Klavier aus 29.000 Legosteinen
Samstag, 10. Dezember 2022

1 / 5 >

Legoklavier, © Jeroen van Veen

Legoklavier, © Jeroen van Veen

Bauzeit betrug 2,5 Jahre

Niederländischer Pianist baut Klavier aus 29.000 Legosteinen

Culemborg, . Der niederländische Pianist und Komponist Jeroen van Veen hat einen Flügel aus Lego-Steinen gebaut. Er hat das Instrument in Originalgröße aus rund 29.000 Lego-Bausteinen zusammengesetzt, die er gebraucht aus aller Welt erworben hatte. Van Veen hat zweieinhalb Jahre an dem Lego-Nachbau gearbeitet. Seiner Aussage nach handle es sich dabei um ein Hobby, das etwas aus dem Ruder gelaufen sei.

Besonders glücklich zeigt sich van Veen mit der von ihm entwickelten Technik, mithilfe derer er die geschwungenen Seitenwände des Flügels nachbauen konnte. Die Saiten des Spielzeugflügels seien nicht zum Spielen verwendbar. Van Veen hat allerdings ein digitales Klavier in das Lego-Gehäuse eingebaut, so dass das Instrument in der Art eines elektronischen Klaviers verwendbar ist. Van Veen hat das Instrument bereits öffentlich vorgestellt und darauf gespielt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Spielzeit-Eröffnung an der Mailänder Scala: Aktivisten attackieren Gebäude mit Farbe
Anzeigen gegen linksradikale Protestler (08.12.2022) Weiter...

Händel-Preis der Stadt Halle für Mezzosopranistin Anna Bonitatibus
Auszeichnung ist undotiert (07.12.2022) Weiter...

EU-Jugendorchester zieht nach Österreich
Sitz künftig im niederösterreichischen Grafenegg (06.12.2022) Weiter...

Grawemeyer Award 2022 für Komponist Julian Anderson
Preisgeld in Höhe von 100.000 US-Dollar (06.12.2022) Weiter...

Trompeter Sebastian Berner gewinnt Maurice André Wettbewerb
Preisgeld in Höhe von 12.000 Euro (05.12.2022) Weiter...

Bassbariton Erwin Schrott zum Kammersänger ernannt
Wiener Staatsoper ehrt uruguayischen Sänger (05.12.2022) Weiter...

Léonie Sonning Musikpreis 2023 für Evelyn Glennie
Auszeichnung ist mit 1 Million Dänischen Kronen dotiert (01.12.2022) Weiter...

Saarländisches Staatsorchester gewinnt Innovationspreis
Preis der Deutschen Orchester-Stiftung ist mit 25.000 Euro dotiert (01.12.2022) Weiter...

Deutsche Oper am Rhein trauert um Rudolf Staude
Ehemaliger Chordirektor stirbt im Alter von 91 Jahren (30.11.2022) Weiter...

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Konstantin Emelyanov gewinnt Preisgeld in Höhe von 23.000 Euro (29.11.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georges Bizet: Jeux d'enfants op.22

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich