> > > Simon Halsey mit Geschwister-Mendelssohn-Medaille ausgezeichnet
Donnerstag, 22. November 2018

Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner mit Simon Halsey, © Robert Lehmann

Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner mit Simon Halsey, © Robert Lehmann

Ehrung für Verdienste um das Berliner Chorleben

Simon Halsey mit Geschwister-Mendelssohn-Medaille ausgezeichnet

Berlin, . Simon Halsey hat die Geschwister-Mendelssohn-Medaille des Chorverbandes Berlin erhalten. Mit der Auszeichnung werden die großen Verdienste des englischen Dirigenten um das Berliner Chorleben honoriert. Halsey ist Ehrendirigent des Rundfunkchores Berlin, den er viele Jahre als Chefdirigent geleitet hat. In dieser Zeit war er federführend an neuen Konzertformaten sowie neuen Chorgründungen in der Hauptstadt beteiligt.

Halsey hat die Auszeichnung im Rahmen eines Festaktes von der Präsidentin und ehemaligen Bundestagsabgeordneten Petra Merkel erhalten. In seiner Laudio hob der Berliner Kulturstaatssekretär anerkennend hervor: "Berlin ist Simon Halsey zu großem Dank verpflichtet. Mit großem
Enthusiasmus und der Freude an innovativen Projekten hat er die
Chormusik in unserer Stadt zu neuen Höhen geführt."

Simon Halsey wurde 1958 in Kingston upon Thames als Sohn eines Chorleiters und einer Sängerin in London geboren. Mit 22 Jahren wurde er Musikdirektor der University of Warwick. Seit 1982 leitet er den City of Birmingham Symphony Chorus. In Birmingham gründete Halsey drei weitere Chöre sowie mit Graham Vick die City of Birmingham Touring Opera. Von 1989 bis 1994 war er künstlerischer Leiter des Salisbury Festivals und Chordirektor der Vlaamse Opera Antwerpen, zwischen 1997 und 2008 zunächst Gast-, dann Chefdirigent des Rundfunkchores Hilversum. Seit 2001 leitete Simon Halsey den Rundfunkchor Berlin. Zweimal in Folge gewann er mit dem Rundfunkchor Berlin, den Berliner Philharmonikern und Sir Simon Rattle den Grammy für die beste chorsinfonische Einspielung des Jahres (2008 und 2009). Seit 2012 ist er zusätzlich Leiter des London Symphony Choir sowie seit 2014 künstlerischer Berater der Chorakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Er ist Träger des Verdienstkreuzes erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland und Commander of the British Empire.

Die Geschwister-Mendelssohn-Medaille des Chorverbandes Berlin
honoriert seit 2010 jährlich bedeutende Persönlichkeiten im Berliner Chorleben. 2012 erhielt Chordirektor Hans-Hermann Rehberg die Medaille. In
diesem Jahr ging sie außerdem an Michael Betzner-Brandt, Bettina
Schmidt und das Vocalconsort Berlin.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Regisseur Eimuntas Nekrosius ist tot
Künstler wurde 65 Jahre alt (21.11.2018) Weiter...

Johannes Zahn erringt 2. Preis beim Jorma Panula Dirigentenwettbewerb
Erster Preis wurde nicht vergeben (21.11.2018) Weiter...

Ergebnisse des Büttner-Klavierwettbewerb stehen fest
Studenten wetteiferten um Jahresstipendium (20.11.2018) Weiter...

Händel im Herbst mit positiver Bilanz
Kleines Festival meldet Besucherrekord (20.11.2018) Weiter...

Festspielhaus Hellerau soll saniert werden
Fünf Millionen Euro Zuschuss für Renovierung des Seitenflügels (19.11.2018) Weiter...

Landesmusikpreis Sachsen-Anhalt für Geiger Zsolt-Tihamer Visontay
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (15.11.2018) Weiter...

Telemann-Preis 2019 für Musikwissenschaftler Klaus Hofmann
Auszeichnung ehrt Einsatz für Telemann-Forschung (14.11.2018) Weiter...

Brahms-Institut erwirbt Post von Johannes Brahms
Schreiben wurde in amerikanischem Antiquariat entdeckt (14.11.2018) Weiter...

Händel-Preis für Musikwissenschaftlerin Silke Leopold
Festspiele Halle geben Preisträger und Programm für 2019 bekannt (14.11.2018) Weiter...

Nordrhein-Westfalen erhält ein Opernstudio
Vier Opernhäuser fördern künftig den Sänger-Nachwuchs (13.11.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich