> > > Nordrhein-Westfalen fördert Musikhochschule Detmold mit 14 Millionen Euro
Donnerstag, 20. Juni 2019

Erweiterte Zusammenarbeit mit Landestheater Detmold vereinbart

Nordrhein-Westfalen fördert Musikhochschule Detmold mit 14 Millionen Euro

Detmold, . Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Hochschule für Musik Detmold in den nächsten sieben Jahren mit rund 14 Millionen Euro. Dies vereinbarte die Wissenschaftsministerin des Landes, Svenja Schulze (SPD), mit dem Detmolder Hochschulrektor Thomas Grosse. Zudem beschloss die Hochschule eine engere Zusammenarbeit mit dem Landestheater Detmold. Diese hat das Ziel, die Berufsfähigkeit der an der Hochschule ausgebildeten Musiker zu verbessern.

Laut unterzeichneter Kooperationsvereinbarung werden die beiden Institutionen bei den jährlichen Sommerproduktionen der Opernschule zusammenarbeiten, wobei die Musikhochschule für Regie und musikalische Leitung verantwortlich zeichnet und das Landestheater Bühne, Logistik und technische Beratung zur Verfügung stellt. Darüber hinaus erhalten Studenten der Musikhochschule im Rahmen des Dirigentenforums die Möglichkeit, mit dem Orchester des Landestheaters zu arbeiten, um sich so frühzeitig auf die Zusammenarbeit mit einem professionellen Orchester einzustellen. Zudem erhalten prämierte Studienabgänger die Möglichkeit, als Solist in Konzerten des Landestheater-Orchesters aufzutreten.

Derzeit werden auch Pläne für ein neues Kreativzentrum vorangetrieben, das in Zusammenarbeit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der Detmolder Musikhochschule entstehen soll. Im Vorfeld sind jedoch erst Weichenstellungen im Hinblick auf eine Änderung des städtischen Bebauungsplans notwendig.

Die Hochschule für Musik Detmold wurde 1946 unter dem Namen Nordwestdeutsche Musikakademie Detmold gegründet. Sie bildet rund 700 Musikstudenten aus und veranstaltet etwa 450 Konzerte pro Jahr. Seit 2014 ist Thomas Grosse Hochschulrektor.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Kennedy Center ehrt Salzburger Festspielpräsidentin Rabl-Stadler und Dirigent Adam Fischer
Weitere Preisträger sind Ivan Fischer, György Kurtag, Franz-Welser Möst und Ivan Eröd (20.06.2019) Weiter...

Gewandhaus Leipzig mit Überschuss
Datenbank mit historischen Aufführungsdaten seit 1781 geht an den Start (20.06.2019) Weiter...

Wiener Staatsoper gründet Studio für junge Sänger
Eröffnung für Herbst 2020 geplant (19.06.2019) Weiter...

Mailänder Scala: Vertrag von Intendant Pereira wird nicht verlängert
Franzose Favorit auf die Nachfolge (19.06.2019) Weiter...

Theater Lübeck: Intendant droht mit Kündigung
Christian Schwandt beklagt mangelnde Unterstützung vom Land (19.06.2019) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Dirigent Karl-Heinz Steffens
Würdigung der Verdienste als Musiker und Festival-Initiator (18.06.2019) Weiter...

Händel-Festspiele Halle mit hoher Besucherresonanz
Musikfestival wurde erneut von rund 58.000 Zuschauern besucht (17.06.2019) Weiter...

Architekt des Festspielhauses Baden-Baden gestorben
Wilhelm Holzbauer wurde 88 Jahre alt (17.06.2019) Weiter...

Ehrung für Regisseur David Pountney
Bregenzer Ex-Intendant wird in den Ritterstand aufgenommen (17.06.2019) Weiter...

Bach-Medaille der Stadt Leipzig für Sänger Klaus Mertens
Verleihung im Rahmen des Leipziger Bach-Festes (16.06.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich