> > > Kah Chun Wong gewinnt 5. Mahler-Dirigierwettbewerb der Bamberger Symphoniker
Samstag, 19. Januar 2019

1 / 2 >

Kah Chun Wong, © Michael Trippel

Kah Chun Wong, © Michael Trippel

Preisgelder in Höhe von 35.000 Euro

Kah Chun Wong gewinnt 5. Mahler-Dirigierwettbewerb der Bamberger Symphoniker

Bamberg, . Kah Chun Wong hat die "Mahler Competition 2016" der Bamberger Symphoniker gewonnen. Wong sicherte sich damit ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro vor dem Zweitplatzierten Russen Sergey Neller (10.000 Euro) sowie dem Ukrainer Valentin Uryupin, der sich über ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro freuen konnte. Das Repertoire des Wettbewerbs, der vom 6. bis 13. Mai in Bamberg stattfand, umfasste neben Stücken von Gustav Mahler auch Orchesterwerke von Joseph Haydn, Henri Dutilleux, Anton Webern, Jörg Widmann sowie Georg Friedrich Haas. Die Preise werden im Rahmen des Preisträgerkonzerts mit den Bamberger Symphonikern unter Chefdirigent Jonathan Nott vergeben.

Kah Chun Wong, geboren 1986, ist Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Asian Contemporary Ensemble. Anfang März 2015 erfolgte sein Debüt beim Singapore Symphony Orchestra. Er dirigierte u.a. das Konzerthausorchester Berlin, die George-Enescu-Philharmonie und das Atlanta Symphony Orchestra. Kurt Masur hat Kah Chun Wong zu fünf Meisterklassen in New York, Leipzig und Tokyo und zweimal mit der Baltic Youth Philharmonic eingeladen. Im September 2013 assistierte Kah Chun Wong seinem Mentor Kurt Masur beim Leipziger Gewandhausorchester.

Der Mahler-Dirigierwettbewerb wurde von den Bamberger Symphonikern und ihrem Chefdirigenten Jonathan Nott 2004 gegründet und findet alle drei Jahre statt. Schirmherrin ist Gustav Mahlers Enkelin Marina Mahler. Für den Wettbewerb 2016 hatten sich 381 junge Musikerinnen und Musiker aus insgesamt 64 Nationen beworben. 14 Kandidaten, darunter 11 Dirigenten und 3 Dirigentinnen, waren nach Bamberg eingeladen worden. Erster Gewinner des Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerbs war Gustavo Dudamel.

Zur diesjährigen Jury gehörten Chefdirigent Jonathan Nott, Marina Mahler, Intendant Marcus Rudolf Axt, die Dirigenten Jiří Bělohlávek, John Carewe und Sir Neville Marriner, die Dirigentin und Sängerin Barbara Hannigan, der Dirigent und Komponist Jörg Widmann, die Intendantin des Los Angeles Philharmonic Deborah Borda, der Künstlerberater Martin Campbell-White, der Rektor und Dekan der Juilliard School New York Ara Guzelimian sowie Boris-Alexander Jusa, Mitglied des Orchestervorstands der Bamberger Symphoniker.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Gustav Mahler

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Betrunkener wirft Musikinstrumente aus Zug
Mann zieht Messer und randaliert im Regionalexpress (18.01.2019) Weiter...

Tomasz Konieczny zum Österreichischen Kammersänger ernannt
Wiener Staatsoper ehrt polnischen Bassbariton (18.01.2019) Weiter...

Hindemith-Preis 2019 für Komponistin Aigerim Seilova
Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro versehen (18.01.2019) Weiter...

Ernst von Siemens Musikpreis für Komponistin Rebecca Saunders
Auszeichnung ist mit 250.000 Euro dotiert (17.01.2019) Weiter...

Theater Altenburg/Gera mit steigenden Besucherzahlen
Erneut über 150.000 Zuschauer im Theater (16.01.2019) Weiter...

Elbphilharmonie im Museum zu sehen
Interaktives Modell des Konzerthauses ist in Hamburg zu sehen (16.01.2019) Weiter...

Festspielhaus Füssen: Ex-Geschäftsführer verurteilt
Urteil wegen Insolvenzverschleppung noch nicht rechtskräftig (16.01.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann kritisiert Akustik der Hamburger Elbphilharmonie
Sänger macht Verbesserungsvorschlag (16.01.2019) Weiter...

100 Millionen Euro für Sanierung der Oper Düsseldorf?
Auch Neubau mögliche Alternative (16.01.2019) Weiter...

Mozarthaus Wien mit Rekordwert bei Besucherzahlen
202.000 Besucher im Mozarthaus (15.01.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2019) herunterladen (2248 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Bruch: Die Loreley - 2. Akt - Woher am dunkeln Rhein?

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich