> > > Festival Mitte Europa fällt wegen Finanzmisere aus
Dienstag, 7. Dezember 2021

Trägerverein hat Insolvenz angemeldet

Festival Mitte Europa fällt wegen Finanzmisere aus

Plauen, . Das Festival Mitte Europa findet in diesem Jahr nicht statt. Grund dafür ist die Insolvenz des Trägervereins "Mißlareuth 1990. Mitte Europa". Die ursprüngliche Idee, das im Dreiländereck von Bayern, Böhmen und Sachsen angesiedelte Festival, das in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiern würde, in ausgedünnter Form trotzdem auszurichten, ließ sich wegen des laufenden Insolvenzverfahrens am Amtsgericht Chemnitz nicht realisieren. "Zum einen war die Zeit deutlich zu knapp, um ein Programm einschließlich der Verpflichtung zahlreicher Künstler zu koordinieren und umzusetzen. Zum anderen erlaubte das laufende Insolvenzverfahren letztlich nicht die notwendige Finanzierung der Veranstaltung", so der Insolvenzverwalter Christian Heintze.

Bei dem in Plauen ansässigen Trägerverein des Festivals sind Verbindlichkeiten in Höhe von 400.000 bis 450.000 Euro aufgelaufen. Der Verein war schon seit längerer Zeit finanziell angeschlagen. Seit 2012 waren hohe Verluste entstanden. Bayern und Sachsen hatten ihre Förderung des Festivals aufgrund der Finanzlage in diesem Jahr zurückgezogen.

Das Festival Mitte Europa wurde 1990 gegründet. Mehrere Jahre wurde es von dem Kammersänger Thomas Thomaschke und Ivana Thomaschke-Vondraková geleitet. Das Festival stand unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und des tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka. Gefördert wurde es vom Freistaat Bayern, dem Freistaat Sachsen, vom Bund sowie von der Tschechischen Republik. Die Förderung lag bei etwa 320.000 Euro.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Simon Rattle positiv auf Corona getestet
Kirill Karabits springt bei anstehenden Auftritten mit dem London Symphony Orchestra ein (06.12.2021) Weiter...

Nach Konzerthaus-Aus: Nürnberg will Meistersingerhalle renovieren
Feste Planungen stehen noch aus (06.12.2021) Weiter...

Telemann-Preis 2022 für US-Musikwissenschaftler
Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert (03.12.2021) Weiter...

Innovationspreis für Dortmunder Philharmoniker
25.000 Euro Preisgeld für Lehrprojekt, Sonderpreis für Rundfunkchor Berlin (03.12.2021) Weiter...

Hindemith-Preis 2022 für Komponistin Hannah Kendall
Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro dotiert (03.12.2021) Weiter...

Bayerischer Kunstförderpreis für Sopranistin Andromahi Raptis
Auszeichnung ist mit 6.000 Euro dotiert (03.12.2021) Weiter...

Semperoper Dresden mindestens bis Jahresbeginn geschlossen
Spielstätten reagieren auf Corona-Infektionsgeschehen (02.12.2021) Weiter...

Trio Sora mit Hans Gal Preis ausgezeichnet
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (02.12.2021) Weiter...

Neuer Anlauf: Steigerlied soll immaterielles Kulturerbe werden
Früherer Antrag hatte keinen Erfolg (02.12.2021) Weiter...

Münchner Veranstalter klagt gegen Corona-Regeln
Kultur gegenüber Gastronomie benachteiligt? (01.12.2021) Weiter...

IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich