> > > Neue Violine aus dem 3D-Drucker vorgestellt
Sonntag, 16. Mai 2021

Grundmaterial kostet lediglich 70 US-Dollar

Neue Violine aus dem 3D-Drucker vorgestellt

USA, . Zwei US-Amerikaner, Matt und Kaitlyn Hova, haben auf private Initiative eine neue Violine entwickelt, die sich für Materialkosten von 70 US-Dollar mit einem handelsüblichen 3D-Drucker ausdrucken lässt. Auf ihrer Webseite bieten die beiden die Instruktionen dafür umsonst an. Wer keinen Zugang zu einem 3D-Drucker hat, kann auch den Versand der fertig ausgedruckten Teile oder der komplett zusammengesetzten "Hovalin"-Violine in Anspruch nehmen, die zu einem Preis von 600 US-Dollar verkauft wird. Das Modell basiert sowohl auf der FFFiddle, einer älteren elektrischen Geige aus dem 3D-Drucker, und einer klassischen Stradivari. Das Hintergrundwissen dazu bringt das Ehepaar mit: Kaitlyn ist professionelle Geigerin, Neurowissenschaftlerin und Softwareentwicklerin für 3D-Robotik, während Matt u.a. als Elektroingenieur tätig ist.

Ziel des unter anderem per Crowd Funding finanzierten Projekts war es, eine Geige zu entwickeln, die günstig in der Herstellung ist und dennoch hohen künstlerischen Ansprüchen genügt. Die Hovas stellen sich für die Zukunft auch eine Anwendung in Schulen vor, bei denen Kinder den kompletten Entstehungsprozess des Instruments verfolgen können: "Indem wir Kindern die Chance geben, selbst 3D-Druckprogramme zu verwenden, können sie Probleme in einer kreativen und effektiven Weise lösen, was sie zu den Gestaltern der Zukunft werden lässt", so Kaitlyn Hova. Anschließend könnten die fertigen Instrumente im Schulunterricht Verwendung finden.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Deutscher Musikinstrumentenpreis kürt eine Posaune
Auch E-Gitarre ausgezeichnet (13.05.2021) Weiter...

Dresdner Musikfestspielpreis 2021 für Komponist John Adams
Preisverleihung findet digital statt (13.05.2021) Weiter...

Wettbewerb Jugend musiziert erstmals als Video-Wettbewerb
Ensemble-Kategorie soll im Herbst in Präsenz stattfinden (12.05.2021) Weiter...

Musikfestival Alpenarte wird erneut verschoben
Neuer Termin im Oktober (12.05.2021) Weiter...

Mailänder Scala: 500 Zuschauer bei Wiedereröffnung
Intendant hofft auf noch mehr Zuschauer im Juni (12.05.2021) Weiter...

Arena di Verona startet mit 6.000 Zuschauern in die Saison
Sicherheitskonzept überzeugt Regierung (12.05.2021) Weiter...

Virtuelles Orchester bricht Weltrekord
1.360 Musiker spielen Beethovens Ode an die Freude (11.05.2021) Weiter...

NDR Chor nimmt Kurs auf ruhigeres Fahrwasser
Öffentlich-rechtlicher Sender und Musikergewerkschaft einigen sich auf Neuausrichtung (11.05.2021) Weiter...

Sächsische Staatskapelle: Keine Vertragsverlängerung für Christian Thielemann
Auch Intendant Peter Theiler soll 2024 ersetzt werden (11.05.2021) Weiter...

Bachfest Leipzig reduziert und wird digital
Gekürztes Programm wird im Internet gestreamt (10.05.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Drischner: Selected Organ Works

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich