> > > Lucerne Festival meldet Auslastung von 90 Prozent
Samstag, 25. Juni 2022

Logo Lucerne Festival

Besucherzahl von 78.600 liegt leicht unter Ergebnis des Vorjahrs

Lucerne Festival meldet Auslastung von 90 Prozent

Luzern, . Die Sommerausgabe des Lucerne Festival ist in diesem Jahr bei insgesamt 78.600 Besuchern mit einer Auslastung von 90 Prozent zu Ende gegangen. Damit liegt das Ergebnis leicht unter dem des Vorjahres mit 80.000 Besuchern, die dem Veranstalter eine Auslastung von 95 Prozent beschert hatten. In diesem Jahr nahmen eigenen Angaben zufolge 64.600 Besucher an den 99 Veranstaltungen mit verkauften Tickets teil, etwa 900 weniger als im Jahr zuvor. Die 27 Gratisveranstaltungen verzeichneten hingegen mit 14.000 Gästen einen Zuwachs von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt waren 18 der 62 Großkonzerte ausverkauft, weitere 19 Konzerte konnten eine Auslastung von 90 Prozent und mehr erreichen. Insgesamt fanden unter dem diesjährigen Motto "Humor" 130 Veranstaltungen statt.

Das Programm umfasste unter anderem die Uraufführung von Tod Machovers "Fensadense", die "Kafka-Fragmente" von Gyögy Kurtág in der Interpretation von Isabelle Faust und Anu Komsi sowie Edward Elgars Oratorium "The Dream of Gerontius" als Abschlusskonzert, gespielt von den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Sir Simon Rattle. Außerdem fand am 23. August ein "Tag für Pierre Boulez" mit sieben Konzerten von Boulez-Werken und Uraufführungen zu Ehren des Festivalgründers statt. Dabei spielten Studenten der Lucerne Festival Academy gemeinsam mit Musikern des Ensembles Intercontemporain. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 120 Studenten an der Akademie teil.

Das Lucerne Festival findet jährlich im schweizerischen Luzern statt. Die erste Ausgabe, die damals zehn Konzerte umfasste, fand im August 1938 unter der Leitung von Arturo Toscanini im Park vor Richard Wagners Villa in Tribschen mit einem speziell zusammengestellten Orchester statt. Das Festival ist seitdem stetig gewachsen: Seit 1988 finden eine weitere Ausgabe zu Ostern und seit 1998 das Lucerne Festival "Am Piano" im Spätherbst statt. Ein neuer Konzertsaal, den der französische Stararchitekt Jean Nouvel entworfen hat, steht dem Lucerne Festival seit 1998 zur Verfügung. 2003 wurde das Lucerne Festival Orchestra unter Claudio Abbado gegründet. Außerdem gibt es seit 2004 mit der Lucerne Festival Academy unter Leitung von Pierre Boulez ein eigenes Ausbildungsinstitut, das junge, hochbegabte Musiker in die Kunst der Interpretation moderner Musik einführt.

Weiterführende Informationen:

Portrait Lucerne Festival

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro
Erweiterung um 11.000 Quadratmeter geplant (24.06.2022) Weiter...

Brunner-Kompositionspreis für Robin Michel
Preisgeld beträgt 5.000 Schweizer Franken (22.06.2022) Weiter...

Deutsche Oper Berlin trauert um Tenor Peter Maus
Sänger wurde 74 Jahre alt (21.06.2022) Weiter...

Tenor Matthias Wohlbrecht zum Kammersänger ernannt
Ehrung für Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (21.06.2022) Weiter...

Bachfest Leipzig 2022 zieht Bilanz
64.000 Besucher bei 153 Veranstaltungen (20.06.2022) Weiter...

Berenberg Kulturpreis 2022 für Dirigent Yu Sugimoto
Auszeichnung 2021 wird nachträglich geteilt (17.06.2022) Weiter...

Sir András Schiff mit Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet
Verleihung erfolgte im Rahmen des Bachfestes (17.06.2022) Weiter...

Kurt-Hübner-Preis 2022 für Sopranistin Marysol Schalit
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (17.06.2022) Weiter...

Stradivari-Geige ex-Seidel für über 15 Millionen US-Dollar versteigert
Zweithöchster je bezahlter Verkaufspreis für eine Violine (15.06.2022) Weiter...

Théodore-Gouvy-Preis für Komponist Carlos Cardenas
Sieger erhält Kompositionsauftrag der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken (14.06.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich