> > > Maria Nazarova gewinnt International Opera Singing Competition of Portofino
Donnerstag, 16. September 2021

Italienischer Wettbewerb fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt

Maria Nazarova gewinnt International Opera Singing Competition of Portofino

Wien, . Die Sopranistin Maria Nazarova ist Gewinnerin der International Opera Singing Competition of Portofino 2015. Sie erhält den mit 7.000 Euro dotierten ersten Preis. An dem Wettbewerb, der Ende Juli zum ersten Mal ausgetragen wurde, nahmen mehr als 100 Sängerinnen und Sänger aus 28 Ländern teil. Nazarova konnte die Jury im Finale mit ihrer Interpretation einer Arie aus Gaetano Donizettis Oper "Linda di Chamounix" überzeugen. Der Jury gehörten Peter de Caluwe, Patricia Cuesta, Jochen Schönleber, Fortunato Ortombina und Tobias Richter an, den Vorsitz führte Dominique Meyer.

Maria Nazarova wurde 1988 in der Ukraine geboren und erhielt ihre erste Musikausbildung an der Musikschule von Ippolitov-Ivanov und der Russische Akademie für Theaterkunst. Von 2011 bis 2013 absolvierte sie ein Gesangsstudium für Alte Musik am Mozarteum Salzburg. Anschließend begann sie ein Masterstudium im Fach Operngesang am Konservatorium Wien, das sie im Juli 2015 abgeschlossen hat. Noch während des Studiums wirkte sie bei zahlreichen Produktion unter anderem an Theatern in Moskau und Litauen, am Mozarteum in Salzburg, dem Konservatorium Wien und an der Volksoper Wien mit. Dort verkörperte sie etwa das Taumännchen in "Hänsel und Gretel". Sie ist Gewinnerin zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe in Frankreich, der Tschechischen Republik, Russland und Deutschland.

Die International Opera Singing Competition of Portofino (Concorso Lirico Internazionale di Portofino, kurz CLIP) wurde von der Giovanni Bottesini Musical Association in diesem Jahr erstmals ausgetragen. Die Giovanni Bottesini Musical Association hat ihren Sitz in der italienischen Stadt Crema und widmet sich vor allem dem Komponisten Giovanni Bottesini, der ebenfalls aus Crema stammt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2021
Erster Preis im Fach Klaviertrio und Violine ist jeweils mit 4.000 Euro dotiert (16.09.2021) Weiter...

Führender britischer Musikwissenschaftler zieht sich aus Forschung zurück
Wachsender Dogmatismus an den Universitäten schränkt Forschung ein (15.09.2021) Weiter...

Praemium imperiale für Cellist Yo-Yo Ma
Kein Preisträger in der Sparte Theater und Film (15.09.2021) Weiter...

Niedersächsischer Staatspreis für Pianist Igor Levit
Auszeichnung ist mit 35.000 Euro dotiert (14.09.2021) Weiter...

2G-Plus Regel für das Staatstheater Mainz
Ab Oktober nur noch begrenzte Anzahl an Plätzen für ungeimpfte Besucher (14.09.2021) Weiter...

Mehr Vielfalt: Orchester kündigt Musikern wegen geringer Diversität
Arts Council kritisiert English Touring Opera, Gewerkschaft empört (14.09.2021) Weiter...

Beethovenfest Bonn veröffentlicht Bilanz
12.200 Besucher bei 53 Veranstaltungen (13.09.2021) Weiter...

Busoni-Kompositionspreis 2021 an Igor Santos
Förderpreis geht an Elias Jurgschat (13.09.2021) Weiter...

Düsseldorf: Stadtverwaltung plädiert für Neubau des Opernhauses
Finale Abstimmung steht noch aus (13.09.2021) Weiter...

Lucerne Festival zieht positive Bilanz
41.000 Besucher bei 89 Veranstaltungen (13.09.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich