> > > David Hefti mit Hindemith-Preis ausgezeichnet
Sonntag, 19. Mai 2019

Logo Schleswig Holstein Musik Festival

Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert

David Hefti mit Hindemith-Preis ausgezeichnet

Norderstedt, . Der Schweizer Komponist David Hefti ist mit dem Hindemith-Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals ausgezeichnet worden. Die mit 20.000 Euro in Form eines Kompositionsauftrags dotierte Auszeichnung wurde im Rahmen eines Festkonzertes im Kulturwerk am See in Norderstedt vergeben. Dabei wurden Werke von Hefti und Paul Hindemith sowie das Auftragswerk des vergangenen Jahres von Bernd Richard Deutsch aufgeführt. Heftis Werk soll im nächsten Jahr im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals uraufgeführt werden.

David Hefti, Jahrgang 1975, wurde in St. Gallen geboren und wuchs in St. Gallen, Zürich und Washington D.C. auf. Er studierte Komposition, Dirigieren, Klarinette und Kammermusik an den Musikhochschulen Zürich und Karlsruhe, unter anderen bei Rudolf Kelterborn und Wolfgang Rihm. Sein Schaffen umfasst zahlreiche Gattungen und Besetzungen und reicht von Kammermusikwerken bis hin zu Werken für Orchester. Das kompositorische Wirken des schweizerischen Komponisten wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter im Jahr 2013 der Komponistenförderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung und 2010 der erste Presi beim Gustav Mahler Wettbewerb. Hefti wurde von verschiedenen Veranstaltern als ʺComposer in residenceʺ eingeladen, etwa dem Moritzburg Festival (2014), 2011/12 war er "Komponist für Heidelberg".

Der Hindemith-Preis wurde erstmals 1990 vergeben. Er soll junge Komponisten fördern und damit an das musikpädagogische Wirken von Paul Hindemith (1895-1963) erinnern. Das von der Hindemith-Stiftung, der Rudolf und Erika Koch-Stiftung, der Walter und Käthe Busche-Stiftung sowie de Gerhard Trede-Stiftung zur Verfügung gestellte Preisgeld beträgt 20.000 Euro. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Matthias Pintscher, Jörg Widmann, Dai Fujikura und Johannes Maria Staud; im letzten Jahr ging die Auszeichnung an Bernd Richard Deutsch.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Schleswig Holstein Musik Festival

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Festspielhaus Füssen: Ärger mit Tierschützern
Theater verzichtet auf Auftritt eines Pferdes (17.05.2019) Weiter...

Neues Verfahren reduziert Einsatz von Tropenholz beim Instrumentenbau
Gitarrenbauer Hanika für Handwerksprojekt des Jahres ausgezeichnet (16.05.2019) Weiter...

Landesregierung und Stadt einigen sich auf Pakt für Rostocker Volkstheater
Zuschüsse steigen jährlich um 2,5 Prozent (15.05.2019) Weiter...

Regisseur Jossi Wieler erhält Thurgauer Kulturpreis
Auszeichnung ist mit 20.000 Schweizer Franken dotiert (15.05.2019) Weiter...

Land will Mecklenburgisches Staatstheater vollständig übernehmen
Letzte Zustimmung steht noch aus (14.05.2019) Weiter...

Opern-Performance erhält Goldenen Löwen
Litauische Künstlerinnen in Venedig mit Preis der Biennale ausgezeichnet (14.05.2019) Weiter...

Erster Geldsegen für Theater und Orchester in NRW
9,2 Millionen Euro aus dem Fördertopf des Kulturministeriums (14.05.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann muss anstehende Opernvorstellungen absagen
Husten schwächt Stimme des Sängers (13.05.2019) Weiter...

Solothurner Förderpreis 2019 für Geigerin Simone Meyer
Auszeichnung ist mit 15.000 Schweizer Franken dotiert (13.05.2019) Weiter...

25.000 Besucher beim Kölner Acht Brücken Festival
Auslastung lag bei 86 Prozent (13.05.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Friedrich Gernsheim: String Quartet No. 1 op. 25 in C minor - Rondo all'Ongarese.

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich