> > > Richard Strauss Ehrenplakette für Mezzosopranistin Christa Ludwig
Samstag, 25. Mai 2019

Auszeichnung wurde zum ersten Mal verliehen

Richard Strauss Ehrenplakette für Mezzosopranistin Christa Ludwig

Garmisch-Partenkirchen, . Christa Ludwig ist Preisträgerin der zum ersten Mal verliehenen Ehrenplakette Richard Strauss. Die Mezzosopranistin nahm die Auszeichnung im Rahmen des Eröffnungskonzerts der diesjährigen Richard-Strauss-Festspiele in Garmisch-Partenkirchen in Empfang. Sie wird für ihre großen Verdienste um das Schaffen von Richard Strauss ausgezeichnet. Die Leiterin des Richard-Strauss-Festivals, Brigitte Fassbaender, und das Richard-Strauss-Institut Garmisch-Partenkirchen haben den Preis ins Leben gerufen. Er trägt den offiziellen Titel "Ehrenplakette Richard Strauss für besondere Verdienste um die künstlerische Pflege des Werkes von Richard Strauss" und ehrt jene "herausragenden Künstlerinnen und Künstler, deren Schaffen eng mit Richard Strauss und seinem Werk verbunden ist".

Christa Ludwig wurde 1928 in Berlin geboren und wurde von ihrer Mutter Eugenie Besalla-Ludwig unterrichtet, die Altistin und Gesangspädagogin war. Im Alter von 17 Jahren hatte Ludwig ihren ersten öffentlichen Auftritt in Gießen. Kurz darauf ging sie an die Oper Frankfurt und debütierte als Prinz Orlowsky in der Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß. Bis 1952 blieb die Sängerin an der Oper Frankfurt. Danach folgten Engagements in Darmstadt sowie in Hannover. Außerdem hat Ludwig regelmäßig bei den Donaueschinger Musiktagen für zeitgenössische Tonkunst mitgewirkt. 1955 wurde sie schließlich an die Wiener Staatsoper verpflichtet, wo sie 1962 zur Kammersängerin ernannt wurde und fast 40 Jahre Mitglied des Ensembles war. Daneben feierte sie international erfolgreiche Auftritte an der Mailänder Scala, am Royal Opera House Covent Garden in London, bei den Bayreuther Festspielen, der Metropolitan Opera und trat als eine der führenden Liedsängerinnen ihrer Generation auf. 1993 und 1994 gab die Sängerin weltweit ihre Abschiedstournee. Ihr künstlerisches Wirken wurde mit mehreren Preisen honoriert, darunter die Ehrennadel der Salzburger Festspiele, die Hugo-Wolff-Medaille, eine Ehrendoktorwürde (Fryderyk-Chopin-Musikakademie Warschau), der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland und das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Richard-Strauss-Festival Garmisch-Partenkirchen
Portrait Christa Ludwig

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Komponist George Dreyfus sorgt für Veranstaltungsunterbrechung
Musiker sieht sich von der Opera Australia ungerecht behandelt (24.05.2019) Weiter...

Sängerin Julie Fuchs und Hamburger Staatsoper legen Streit bei
Sängerin trotz Absage für Opernproduktion bezahlt (24.05.2019) Weiter...

Wagner-Gedenkstätten erhalten Kompositionsskizze
Wert wird auf 70.000 Euro geschätzt (23.05.2019) Weiter...

Ballettakademie der Wiener Staatsoper: Sonderkommission nimmt Arbeit auf
Abschlussbericht soll im Herbst fertig sein (23.05.2019) Weiter...

Tenor Jonas Kaufmann sagt weitere Auftritte ab
Roberto Alagna springt bei Jubiläumskonzert in Wien ein (23.05.2019) Weiter...

Oper Duisburg: Spielbetrieb wird eingeschränkt wieder aufgenommen
Ab Pfingsten wird im Opernhaus wieder gespielt (22.05.2019) Weiter...

Ensemble Caladrius siegt bei Göttinger Händel-Wettbewerb
Erster Preis ist mit 5.000 Euro dotiert (22.05.2019) Weiter...

Sächsische Landesbibliothek macht Opernhandschriften digital zugänglich
Semperoper öffnet ihr Archiv (22.05.2019) Weiter...

Tony Siqi Yun siegt bei China International Music Competition
Auszeichnung ist mit 150.000 US-Dollar dotiert (22.05.2019) Weiter...

Brahms-Preis für Pieter Wispelwey und Paolo Giacometti
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (21.05.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Ouvertures des opéras bouffes et comiques - Monsieur Choufleuri restera chez lui, le...

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich