> > > Opernregisseur Timofej Kuljanin droht Blasphemie-Anklage
Freitag, 21. Januar 2022

Tannhäuser-Inszenierung soll religiöse Gefühle verletzen

Opernregisseur Timofej Kuljanin droht Blasphemie-Anklage

Novosibirsk, . Dem russischen Opernregisseur Timofej Kuljanin wird nach einer umstrittenen Inszenierung von Richard Wagners "Tannhäuser" in Novosibirsk Medienberichten zufolge Blasphemie vorgeworfen. Der orthodoxe Metropolit von Novosibirsk, Tichon, erklärte, die Inszenierung demütige gläubige Menschen, beleidige die orthodoxe Kirche und schüre religiöse Feindschaft. Konkret erstatten Tichon und ein Mitglied des Innenministeriums Anzeige wegen der "öffentlichen Schändung des Bilds von Jesus Christus", was als Ordnungswidrigkeit gilt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen des Vorwurfs der Verletzung religiöser Gefühle. Derzeit wird eine Videoaufzeichnung geprüft, die vom Theater zur Verfügung gestellt wurde. Kuljanin drohen eine Geldstrafe von maximal 200.000 Rubel und bis zu 120 Stunden gemeinnützige Arbeit.

Das staatliche Opern- und Ballett-Theater Nowosibirsk kündigte in einer ersten Reaktion an, seine "künstlerische Politik" verteidigen zu wollen. Die seit Ende Dezember gespielte Oper werde nicht abgesetzt. Kulturschaffende in Russland sprachen von einem Zensurversuch Tichons und einem Rückfall in die Geisteshaltung der Zarenzeit. Kuljanin selbst erklärte die Vorwürfe für absurd. Er könne die Werte der "orthodoxen Aktivisten" nicht nachvollziehen, da sie keinerlei Bezug zum Theater hätten. Er befürchtet, dass eine Kürzung der umstrittenen Szenen oder die komplette Streichung der Oper verlangt werden könne.

Weiterführende Informationen:

Portrait Richard Wagner

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Otterndorfer Barockorgel wird saniert
Restaurierung kostet rund 1,8 Millionen Euro (21.01.2022) Weiter...

Tenor Rafael Rojas verstorben
Mexikanischer Sänger wurde 59 Jahre alt (21.01.2022) Weiter...

Bach-Archiv Leipzig blickt positiv auf 2021 zurück
Ereignisreiches Pandemiejahr (20.01.2022) Weiter...

Corona: Konzerthaus Blaibach bis April geschlossen
Geplante Veranstaltungen entfallen (20.01.2022) Weiter...

Finnischer Komponist Paavo Heininen gestorben
Musiker wurde 84 Jahre alt (20.01.2022) Weiter...

Tenor William Cochran gestorben
Sänger gehörte 15 Jahre zum Ensemble der Oper Frankfurt (19.01.2022) Weiter...

Trauer um Dirigent Niksa Bareza
Ehemaliger Chefdirigent der Grazer Oper im Alter von 85 Jahren verstorben (19.01.2022) Weiter...

Österreichisches Ehrenkreuz für Intendant Matthias Naske
Staatssekretärin Mayer überreicht Auszeichnung für Verdienste um Wissenschaft und Kunst (19.01.2022) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser muss in Haft
Gutachten bestätigt Haftantritt bis Februar (19.01.2022) Weiter...

Oper Leipzig öffnet wieder
Beschränkungen für Zuschauer (18.01.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich