> > > Aris-Quartett gewinnt August Everding-Wettbewerb
Sonntag, 26. Januar 2020

Ensemble setzt sich gegen Goldmund- und Abel-Quartett durch

Aris-Quartett gewinnt August Everding-Wettbewerb

München, . Das Frankfurter Aris-Quartett hat den internationalen August Everding-Wettbewerb in München gewonnen. Im Finale in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz setzten sich die Musiker gegen das Abel-Quartett und das Goldmund-Quartett durch, das den Publikumspreis gewann.

Das Aris Quartett wurde 2009 gegründet und besteht aus Anna Katharina Wildermuth (Violine), Noemi Zipperling (Violine), Caspar Vinzens (Viola) und Lukas Sieber (Violoncello). Alle vier studieren an der Musikhochschule in Frankfurt in der Kammermusik-Klasse von Prof. Hubert Buchberger. Bisher hat das Ensemble unter anderem den Brahms-Wettbewerb 2012 in Pörtschach, Österreich, und den Europäischen Kammermusikwettbewerb in Karlsruhe 2013 gewonnen.

Der August Everding-Wettbewerb wird seit 28 Jahren alle zwei Jahre von der Konzertgesellschaft München für unterschiedliche Besetzungen ausgeschrieben. Ziel des Vereins ist die Förderung junger Talente bis zum Alter von 28 Jahren. Nach einer Vorauswahl durch eine Jury unter dem Vorsitz von Christoph Poppen waren insgesamt sechs Quartett-Formationen aus London, Wien, Frankfurt, Hannover, Stuttgart und München zum Halbfinale eingeladen worden.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Christoph Poppen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

WDR-Rundfunkrat beschäftigt sich mit Kinderchor-Affäre
Intendant soll vor Gremium berichten (24.01.2020) Weiter...

Oper Frankfurt: Neubau billiger als Sanierung
Kulturdezernentin spricht sich für zwei Neubauten aus (24.01.2020) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Senat setzt Untersuchungskommission ein
Parallelen zur Ballettakademie der Wiener Staatsoper? (24.01.2020) Weiter...

Opernsänger Franz Mazura gestorben
Musiker wurde 95 Jahre alt (24.01.2020) Weiter...

Berliner Philharmoniker und Dirigent Gustavo Dudamel bei den Olympischen Spielen
Deutsches Ensemble tritt als Teil des Kulturprogramms in Tokio auf (24.01.2020) Weiter...

Leonard Bernstein Award 2020 für Flötist Stathis Karapanos
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (23.01.2020) Weiter...

Ernst von Siemens Musikpreis für Bratschistin Tabea Zimmermann
Hauptpreis ist mit 250.000 Euro dotiert (23.01.2020) Weiter...

Musikergewerkschaft kündigt Haustarifvertrag der Norddeutschen Philharmonie Rostock
Deutsche Orchestervereinigung fordert höhere Vergütung für die Musiker (23.01.2020) Weiter...

Salzburger Festspiele: Festspielhaus wird zum Postamt
Sonderbriefmarke zum Jubiläum (22.01.2020) Weiter...

Bregenzer Festspielhaus von Vandalen beschädigt
Schaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro (22.01.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Mieczyslaw Weinberg: Cello Concerto op.43 - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich