> > > Tamás Pálfalvi gewinnt ersten Fanny Mendelssohn Förderpreis
Dienstag, 18. Juni 2019

Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert

Tamás Pálfalvi gewinnt ersten Fanny Mendelssohn Förderpreis

Berlin, . Der Trompeter Tamás Pálfalvi ist der Gewinner des erstmals vergebenen Fanny Mendelssohn Förderpreises, der mit 10.000 Euro dotiert ist. Insgesamt hatten sich siebzehn junge Musiker auf den Preis beworben, fünf gelangten in die Endauswahl. Jeder der Finalisten hatte die Möglichkeit, sich musikalisch und mit ungewöhnlichen Programm-Ideen der Jury vorzustellen. Zu diesen zählten außer Pálfalvi noch die Flötistinnen Anna Jakubcová und Karin Bonelli, ein Duo aus der Pianistin Verena Metzger und dem Cellisten Raphael Paratore sowie die Fagottistin Sophie Dartigalongue. Neben dem Preisgeld erhält der Gewinner auch die Möglichkeit einer CD-Produktion. Die Auszeichnung wird Mitte September 2015 auf dem Schlossgut Groß Schwansee im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern verliehen.

Pálfalvi wurde von vier Juroren auf den ersten Platz gewählt. Die Jury würdigte damit sein Anliegen, sowohl das Repertoire als auch die Spieltechnik der Trompete zu erweitern. Diese verfolge er etwa durch Transkriptionen von historischem Repertoire und durch den Einsatz für neue Komponisten.

Der Fanny Mendelssohn Förderpreis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben. Dabei müssen sich die Teilnehmer sowohl musikalisch als auch durch Fachwissen und kreative Konzepte hervorheben. Zu der Jury gehören Jürgen Kesting, Dr. Dieter Rexroth, Dr. Markus Fein, Jürgen Ernst und Jens Quindt.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Händel-Festspiele Halle mit hoher Besucherresonanz
Musikfestival wurde erneut von rund 58.000 Zuschauern besucht (17.06.2019) Weiter...

Architekt des Festspielhauses Baden-Baden gestorben
Wilhelm Holzbauer wurde 88 Jahre alt (17.06.2019) Weiter...

Ehrung für Regisseur David Pountney
Bregenzer Ex-Intendant wird in den Ritterstand aufgenommen (17.06.2019) Weiter...

Bach-Medaille der Stadt Leipzig für Sänger Klaus Mertens
Verleihung im Rahmen des Leipziger Bach-Festes (16.06.2019) Weiter...

Regisseur Franco Zeffirelli verstorben
Italienischer Regisseur wurde 96 Jahre alt (16.06.2019) Weiter...

Beethoven-Locke erzielt Rekordsumme bei Versteigerung
Haarsträhne des Komponisten wechselt für 35.000 Pfund den Besitzer (14.06.2019) Weiter...

Tenor Piotr Beczala wird Österreichischer Kammersänger
Wiener Staatsoper ehrt polnischen Sänger (14.06.2019) Weiter...

Komponist gewinnt Klage gegen Schauspielhaus Düsseldorf
Gericht sieht Urheberrechte des Musikers verletzt (13.06.2019) Weiter...

Dirigent Bernard Haitink beendet Karriere
Laufbahn währte 65 Jahre (13.06.2019) Weiter...

Polar-Musikpreis für Geigerin Anne-Sophie Mutter
Auszeichnung ist mit 1 Million Schwedischen Kronen dotiert (13.06.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich