> > > Frankfurter Musikmesse mit leichtem Besucherrückgang
Freitag, 5. Juni 2020

Veranstalter verzeichnet 110.000 Besucher an vier Messetagen

Frankfurter Musikmesse mit leichtem Besucherrückgang

Frankfurt, . Die Frankfurter Musikmesse weist in diesem Jahr eine Bilanz mit leicht rückläufigen Publikumszahlen auf. Statt 113.000 Besuchern im letzten Jahr kamen diesmal nur etwa 110.000 Gäste. Als Grund dafür gilt unter anderem die bereits im Januar stattfindende Musikmesse in Los Angeles, die Gäste aus Übersee abzog. Dennoch sahen 73 Prozent der Aussteller die wirtschaftliche Lage als gut bis befriedigend an. Insgesamt nahmen an der Messe 2.242 Aussteller aus 57 Ländern teil und präsentierten an den vier Messetagen in Frankfurt etwa 30.000 Produkte. Dies bedeutet gegenüber dem letzten Jahr mit 1.384 Ausstellern eine enorme Steigerung.

Die Fachbesucher seien insgesamt in einer "guten Kauflaune" gewesen, sodass der Geschäftsführer der Society of Music Merchants, Daniel Knöll, eine positive Entwicklung im ersten Halbjahr erwarte. "Die gute Stimmung auf der Musikmesse insgesamt stützt unsere Prognosen für das Jahr 2014", erklärte auch Gerhard A. Meinl vom Bundesverband der Musikinstrumentenhersteller, der ein Gesamtumsatzwachstum von vier Prozent erwartet.

Die Frankfurter Musikmesse wurde 1980 zum ersten Mal durchgeführt. Sie findet in der Regel im ersten Quartal des Jahres an vier aufeinanderfolgenden Tagen statt. Davon sind die ersten zweieinhalb Tage dem Fachpublikum vorbehalten, danach ist die Messe für die Öffentlichkeit zugänglich. Ausgestellt werden Musikinstrumente, Software und Hardware aus dem Musikbereich sowie Noten und Zubehör.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Marcello Abbado gestorben
Italienischer Komponist und Pianist wurde 93 Jahre alt (05.06.2020) Weiter...

Genfer Musikwettbewerb verschoben
Cello-Wettbewerb findet 2021 zeitgleich mit Oboen-Wettbewerb statt (05.06.2020) Weiter...

Veranstalter-Verband fordert fast 4 Milliarden an Unterstützung
Mindestabstand bei Veranstaltungen wirtschaftlich nicht realisierbar? (05.06.2020) Weiter...

Daniela Achermann gewinnt Harald-Genzmer-Kompositionswettbewerb
Jury prämiert Werke in der Kategorie Violine und Klavier (05.06.2020) Weiter...

Österreichischer Chorverband empfiehlt 1,5m Abstand beim Singen
Medizinische Universität untersucht Aerosol-Wolken beim Singen (04.06.2020) Weiter...

Staatsoper versucht den Neustart
14 Veranstaltungen im Juni (04.06.2020) Weiter...

Metropolitan Opera will erst an Silvester wieder eröffnen
Herbst-Veranstaltungen 2020 abgesagt (03.06.2020) Weiter...

Deutsche Oper Berlin nutzt Parkdeck für Opernaufführung
Rheingold-Inszenierung unter freiem Himmel (03.06.2020) Weiter...

Musikfest Bremen abgesagt
Einzelne Veranstaltungen sollen im kommenden Jahr wiederholt werden (02.06.2020) Weiter...

Festspielhaus Baden-Baden beendet Saison vorzeitig
Sommerfestspiele findet nicht statt (02.06.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2020) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Dmitri Kabalewski: 3 Préludes op.1

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich