> > > Kulturmanagement, Kulturpolitik
Sonntag, 20. Oktober 2019

klassik.com News

Kulturmanagement, Kulturpolitik

News aus Kulturbetrieben und Kulturpolitik.


Vollständige italienische Übersetzung galt als verschollen

Händel-Haus Halle erwirbt Messiah-Handschrift

(18.10.2019) Das Händel-Haus Halle hat eine Handschrift von Georg Friedrich Händels "Messiah" aus dem 18. Jahrhundert erworben. Bei der Handschrift handelt sich um ein vollständiges Manuskript der ersten Aufführung des Oratoriums in italienischer Überse...

Weiter...


Ensemble steckt in Japan fest

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Konzerte müssen wegen Taifun ausfallen

(15.10.2019) Aufgrund eines Taifuns hat das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin Konzerte seiner Auslandstournee absagen müssen. Unruhen des Sturms "Hagibis" in Japan hätten dazu geführt, dass die Musiker vom Flughafen in Tokio nicht hatten starten können, so Orch...

Weiter...


26. Ausgabe des Musikfestival mit 14.800 Besuchern

Usedomer Musikfestival 2019 zieht Bilanz

(14.10.2019) Das Usedomer Musikfestival hat nach Ende seiner 26. Ausgabe Bilanz gezogen: 2019 besuchten demnach rund 14.800 Besucher die 40 Konzerte, von denen drei Viertel ausverkauft waren. Das diesjährige Schwerpunktland war erstmals Deutschland. Die Veranstaltungen fanden sowohl auf ...

Weiter...


Moskauer Stadtgericht tauscht Richter aus

Fall des Regisseurs Kirill Serebrennikow wird weiter verhandelt

(09.10.2019) Der Fall um den russischen Theaterregisseur Kirill Serebrennikow soll laut einer aktuellen Entscheidung des Moskauer Stadtgerichts weiter verhandelt werden. Mit der Fortsetzung werde ein anderer Richter den Fall übernehmen.

Im vergangenen Monat war der Fall an die Gene...

Weiter...


Premiere der Händel-Oper Giulio Cesare in Egitto betroffen

Mailänder Scala: Gewerkschaften drohen mit Streik

(04.10.2019) Die Mitarbeiter der Mailänder Scala haben angekündigt, ab dem 18. Oktober streiken zu wollen. An diesem Tag soll die Premiere der Oper "Giulio Cesare in Egitto" von Georg Friedrich Händel stattfinden. Nachdem es bei der vergangenen Aufsichtsratssitzung am...

Weiter...


Mehr Geld vom Freistaat Bayern

Würzburger Mainfrankentheater bald Staatstheater?

(02.10.2019) Das Mainfranken Theater Würzburg soll voraussichtlich zur Spielzeit 2022/2023 in ein Staatstheater umgewandelt werden. Wie Oberbürgermeister Schuchardt bei der Eröffnung der aktuellen Spielzeit mitteilte, stünden die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. Der S...

Weiter...


Deutschland darf neben Slowenien eine Kulturhauptstadt stellen

Acht deutsche Städte wollen Europäische Kulturhauptstadt 2025 werden

(02.10.2019) 2017 hatten im Rennen um die nationale Auswahl bereits einige Städte bekanntgegeben, sich um den Titel "Europäische Kulturhauptstadt 2025" bewerben zu wollen: Magdeburg, Nürnberg, Dresden, Chemnitz, Hannover und Hildesheim. Wie die Kulturstiftung der L&au...

Weiter...


21.000 Besucher in 47 Veranstaltungen

Beethovenfest Bonn veröffentlicht Bilanz

(30.09.2019) Das Bonner Beethovenfest hat seine Bilanz für 2019 veröffentlicht. Die diesjährigen Festspiele boten 47 Veranstaltungen. Davon waren eigenen Angaben zufolge etwa 40 Prozent ausverkauft, insgesamt lag die Auslastung bei 80 Prozent. Der Veranstalter zählte rund ...

Weiter...


Auslastung von 80 Prozent, 27.000 verkaufte Tickets

Ruhrtriennale zieht Bilanz 2019

(26.09.2019) Die Ruhrtriennale hat ihre Bilanz für das Jahr 2019 veröffentlicht. In diesem Jahr konnte das Theater- und Musikfestival rund 60.000 Besucher begrüßen, davon jedoch lediglich 27.000 mit kostenpflichtigen Eintrittskarten. Wie der Veranstalter mitteilte, lag di...

Weiter...


Dritte Stadt aus Österreich soll noch bestimmt werden

Bodo und Tartu werden Europäische Kulturhauptstadt 2024

(26.09.2019) In Brüssel wurde über die Europäischen Kulturhauptstädte für 2024 abgestimmt. Ausgewählt wurden die norwegische Stadt Bodø und das estnische Tartu. Eine weitere Stadt aus Österreich soll noch folgen: Zur Auswahl stehen aktuell Bad Is...

Weiter...


Auszeichnung im Rahmen der nächsten Ausgabe des Festivals 2020

Preis des Heidelberger Frühlings geht an Bariton Thomas Hampson

(25.09.2019)

Thomas Hampson erhält den Musikpreis des Heidelberger Frühlings 2020. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert und würdigt das jahrzehntelange Engagement des US-amerikanischen Baritons für das Kunstlied. Mit dem Musikpreis ehrt d...

Weiter...



Weitere Nachrichten aus der Rubrik Kulturmanagement, Kulturpolitik:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 184  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Ballet Pastoral - Entrée des bergers

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich