> > > Missa Prolationum
Freitag, 22. Januar 2021

Johannes Ockeghem

Missa Prolationum


Missa Prolationum, Kyrie (Roma, Vat.Chigi)
Missa Prolationum, Kyrie (Roma, Vat.Chigi)

Das Kyrie zeigt die übliche Dreiteilung: Kyrie eleison wird vierstimmig vertont, es folgt das Christe eleison als zweistimmiger freigestalteter Satz und mündet in die variierte Wiederholung des Kyrie eleison. Die folgenden Sätze zeigen unterschiedliche kontrapunktische Kunststücke wie den Septkanon im Sanctus (Pleni sunt coeli). Bei diesem zweistimmigen Gesang setzt die zweite Stimme etwas später als die erste ein und singt die gleiche Melodie, allerdings eine Septime tiefer. Die Textzeile "Osanna in excelsis" wird als Doppelkanon vertont: Die beiden hohen Stimmen werden ebenso wie die beiden tiefen Stimmen als Kanon gesungen, dabei fangen alle Stimmen gemeinsam an und singen jeweils in ihrer eigenen Taktart. Bei solchen beeindruckenden Konstruktionen ist es verständlich, daß Ockeghem vor allem als Meister des Kanons in die Geschichte einging und auch lange auf diese Technik festgelegt wurde, obwohl sie in seinem Gesamtschaffen keine große Bedeutung hat. Für den Komponisten Ockeghem, der auch an Mathematik und Astrologie interessiert war, waren diese Konstruktionen wie Rätsel, die er lösen wollte. Für seine Ergebnisse wurde er schon zu Lebzeiten gerühmt und als "optimus compositor" (Tinctoris), also als bedeutendster Komponist bezeichnet.

 

Ich empfehle die Aufnahme von Musica Ficta bei Naxos, weil

  • neben der Missa Prolationum auch das bedeutende Requiem aufgenommen wurde,
  • die Klangqualität sehr gut ist (DDD),
  • das Booklet (11 Seiten) weitere Informationen bietet,
  • die CD sehr preisgünstig ist.

 

Hörbeispiele

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2021) herunterladen (2400 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Sir Hubert Parry: An English Suite - Finale

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich