> > > Vokalmusik
Samstag, 20. Juli 2019

Musik-Lexikon

Vokalmusik

Werke für die menschliche Stimme

Als Vokalmusik versteht man im Gegensatz zur Instrumentalmusik Werke für die menschliche Stimme, abgeleitet vom Lateinischen vox = die Stimme. Man trennt in der Vokalmusik stärker als in der Instrumentalmusik zwischen weltlicher und geistlicher Musik. Formen und Gattungen hängen von Stimmenanzahl und Textgestaltung ab. Die Geschichte der abendländischen Vokalmusik geht zurück auf vorchristlichen Weisen, die sich bruchstückhaft noch heute im Kinderlied aufzeigen lassen. Der Gregorianische Choral zählt zur reinen Vokalmusik. Ihr zeitlicher Höhepunkt lag rund 200 Jahre vor der Instrumentalmusik, die sich zusammen mit der Vokalmusik entwickelte, allmählich aber von ihr löste.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Heinrich von Herzogenberg: Quintett op.43 - Adagio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich