> > > Vokalmusik
Montag, 21. Oktober 2019

Musik-Lexikon

Vokalmusik

Werke für die menschliche Stimme

Als Vokalmusik versteht man im Gegensatz zur Instrumentalmusik Werke für die menschliche Stimme, abgeleitet vom Lateinischen vox = die Stimme. Man trennt in der Vokalmusik stärker als in der Instrumentalmusik zwischen weltlicher und geistlicher Musik. Formen und Gattungen hängen von Stimmenanzahl und Textgestaltung ab. Die Geschichte der abendländischen Vokalmusik geht zurück auf vorchristlichen Weisen, die sich bruchstückhaft noch heute im Kinderlied aufzeigen lassen. Der Gregorianische Choral zählt zur reinen Vokalmusik. Ihr zeitlicher Höhepunkt lag rund 200 Jahre vor der Instrumentalmusik, die sich zusammen mit der Vokalmusik entwickelte, allmählich aber von ihr löste.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Fritz Volbach: Symphony No.33 in B minor - Mächtig, feierlich - lebhaft, bestimmt

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich