> > > Umkehrung
Montag, 20. Januar 2020

Musik-Lexikon

Umkehrung

1. eines Akkordes, 2. eines Themas oder Motivs

Den Begriff Umkehrung verwendet man in zwei unterschiedlichen Bedeutungen. Zum Einen als Umkehrung eines Akkordes, wenn die Terz oder Quint in den Bass gestellt wird (z.B. 1. UK von C-Dur:: E-G-c; 2. UK: G-c-e). Zum Anderen als Umkehrung eines Themas oder Motivs. Dieser Vorgang, auch Spiegelung genannt, bezeichnet vom Schluss ausgehend die Umkehrung der Intervalle.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Mieczyslaw Weinberg: Concertino op.42 bis - Allegro vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich