> > > Monochord
Dienstag, 4. August 2020

Musik-Lexikon

Monochord

Einsaiter mit verschiebbarem Steg zur Demonstration von einfachen Intervallproportionen

Das Monochord gehört zur Familie der Saiteninstrumente und dient als Einsaiter mit verschiebbarem Steg zur Demonstration von einfachen Intervallproportionen wie Oktave (1:2); Quint (2:3) usw. Durch die Verwendung von festen Stegen, die an die Saite gehoben wurden, entstand das Clavichord oder das Polychord mit mehreren Saiten.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Reinecke: Symphony No.1 op. 79 in A major - Finale. Allegro ma non troppo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich