> > > Impressionismus
Sonntag, 21. Juli 2019

Musik-Lexikon

Impressionismus

Musikalische Stilrichtung des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Der musikalische Impressionismus des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts ging aus der Malerei hervor. Deren Hauptvertreter Monet, Degas, Cézanne u. a. begründeten durch Freiluftmalerei mit dem damit verbundenen Spiel von Licht, Schatten und Farben, und dem ?Eindruck? von Stimmungen und Atmosphäre eine neue Stilrichtung. Der musikalische Impressionismus greift äußere Eindrücke auf und formt sie in musikalische Bilder. Bekannteste Komponisten waren Debussy, Ravel, Skrjabin oder de Falla.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich