> > > Heiligenstädter Testament
Freitag, 19. Juli 2019

Musik-Lexikon

Heiligenstädter Testament

Brief Ludwig van Beethovens

Das Heiligenstädter Testament ist ein 1802 verfasster Brief Ludwig van Beethovens (1770-1827) an seine Brüder, der die tiefe Verzweiflung über das seit 1794 ständig schlimmer werdende Gehörleiden des Komponisten ausdrückt. Beethoven schickte den Brief nie ab, er wurde erst nach seinem Tod gefunden. Heiligenstadt war ein kleines Winzerdorf, das heute zu Wien gehört.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Richard Wetz: Symphony No.1 in c minor op.40 - Sehr langsam und ausdrucksvoll

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich