> > > Acciaccatura
Mittwoch, 16. Oktober 2019

Musik-Lexikon

Acciaccatura

Das gleichzeitige Anschlagen von einer Haupt- und einer Nebennote

ital. "acciaccare" = "zerquetschen": für Tasteninstrumente spezifischer "Zusammenschlag" im Unterschied zum Vorschlag. Gemeint ist das gleichzeitige Anschlagen von einer Haupt- und einer Nebennote, die vorschlagartig nur sehr kurz erklingt und sofort wieder losgelassen wird. Der "Vorschlagston" klingt also nicht für sich alleine, sondern gleichzeitig mit der Hauptnote, die ihn "erdrückt".


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Joseph Rheinberger: Sinfonisches Tongemälde d-moll op.10 - Wallensteins Tod: Moderato - Allegro vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich