> > > A piacere
Freitag, 28. April 2017

Musik-Lexikon

A piacere

Spielanweisung:'nach Belieben'

ital. für "nach Belieben": Die Art der Ausführung eines so bezeichneten musikalischen Abschnitts ist innerhalb der Grenzen eines großzügigen Rubatos freigestellt. Im Vergleich zur ähnlichen Anweisung "ad libitum" tendenziell mehr auf die Art, nicht auf die tatsächliche Ausführung bezogen. Ein Wiederholungszeichen beispielsweise kann "ad libitum" entweder befolgt werden oder nicht, mit "a piacere" bezeichnete Stellen müssen dagegen prinzipiell ausgeführt, dürfen aber frei gestaltet werden.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (1/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Felix Draeseke: Quintett für 2 Violinen, Viola und 2 Violoncelli op. 77 - Langsam und getragen

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich