> > > Bagpipe
Donnerstag, 18. Juli 2019

Musik-Lexikon

Bagpipe

Englische Bezeichnung für "Dudelsack"

Der Dudelsack (auch: Sackpfeife, Bockpfeife, engl.: "bagpipe") ist ein selbstklingendes Unterbrechungs-Rohrblattinstrument. Die Luftzufuhr findet über einen Luftsack mit Windkapsel statt. Der Luftzustrom wird über den Spieler erzeugt, der mit seinem Arm den Luftsack zusammendrückt. Die Melodie wird auf einer (bei manchen Instrumententypen auch über mehrere Flötenpfeifen gespielt. Daneben besitzt ein Dudelsack noch Bordunpfeifen (auch: Brummer).


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Felix Mendelssohn Bartholdy: Che vuoi, mio cor - Scene for alto and strings

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich