> > > Balalaika
Freitag, 15. November 2019

Musik-Lexikon

Balalaika

russisches, gitarrenähnliches Instrument

russ. Volksmusik- und Nationalinstrument, ab 1700 erstmals belegt. Das langhalsige Volksmusikinstrument hat ein gitarrenähnliches Griffbrett und einen dreickigen Holzcorpus, worüber 3 Saiten (früher 2, heute gelegentlich auch 4) in Quartenstimmung verlaufen. Wie bei der Blockflötenfamilie sind zwischen Piccolo- und Bassinstrument alle Ausführungen vertreten. Bei der besonders häufig gespielten Alt- und Tenorbalalaika sind die unteren zwei Saiten gleich gestimmt, die 3. Saite hingegen eine Quarte höher (a-a-d' bzw. e-e-a).


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Reger: 52 Vorspiele zu evangelischen Chorälen op.67 - Wer weiß, wie nah mir mein Ende

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich