> > > Basso continuo
Sonntag, 21. Juli 2019

Musik-Lexikon

Basso continuo

ital. für 'Generalbaß', Basslinie im Barock

Die Baßstimme war in der Musik des Barock von besonderer Bedeutung. Sie wurde in einer Art Harmonie-Kurzschrift nur mit Ziffern für passende Akkorde versehen, die ein geübter Tasteninstrumentalist über der allein vorgegebenen Baßlinie improvisierte. Eine solche Linie heißt Generalbaß, italienisch "basso continuo".


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Heinrich von Herzogenberg: Quintett op.43 - Allegretto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich