> > > Barform
Montag, 14. Oktober 2019

Musik-Lexikon

Barform

heute: A-A-B-Form einer Phrase / eines Satzes

Historische Bedeutung und heutiges Verständnis des Begriffes weichen voneinander ab. Ursprünglich bezeichnet "Bar" einen mindestens dreistrophigen (manchmal strophisch variierten) Meistersang. Im heutigen Verständnis bezeichnet der Begriff "Barform" denjenigen Bau einer beliebigen musikalischen Phrase (oder eines ganzen Satzes), der sinnvoll durch das Schema A-A-B (= Aufgesang-Abgesang in Gestalt von Stollen-Gegenstollen-Abgesang) beschrieben werden kann, wobei B als variierte Erweiterung von A und nicht als unabhängiger Phrasenabschnitt aufzufassen ist. In deutscher Liedmelodik spielt die so verstandene Barform eine herausragende Rolle.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ernest Bloch: Symphony for Cello & Orchestra - Maestoso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich