> > > Bänkelsang
Freitag, 19. Juli 2019

Musik-Lexikon

Bänkelsang

politisches Nachrichtenlied aus dem 17. Jahrhundert

im 17. Jahrhundert aufgekommenes politisches Nachrichten-Lied, das Frauen von einem Bankpodest herab, begleitet von einem Mann an der Laute, Drehorgel, Harfe oder Violine, auf Märkten und in Gassen vortrugen. Oft wurden dabei einfache Liedstrophen in Vierzeilern an geistliche Melodien angepasst. Typischer Bänkelsang findet sich in Sammlungen für Solostimme und Lauten- oder Gitarrenbegleitung bei Bellmann. In Gestalt der "Moritat" erhielt sich der Bänkelsang ab dem 19. Jahrhundert auf Kleinkunstbühnen und erfuhr, anders als in Bürgers bissigen Parodien aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, im 20. Jahrhundert eine literarische Neubelebung in gesellschaftskritischerLiteratur bei Brecht oder Kästner u. a..


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Richard Wetz: Symphony No.1 in c minor op.40 - Sehr langsam und ausdrucksvoll

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich