> > > Agnus Dei
Sonntag, 5. Dezember 2021

Musik-Lexikon

Agnus Dei

lat. 'Lamm Gottes': Bestandteil von Messen

lat. für "Lamm Gottes": Gesang vor der communio bzw. Liturgie vor dem Abendmahl (in lutherischen Gottesdiensten einstimmiger Gemeindegesang "Christe, du Lamm Gottes"). Abschließender Teil des Messordinariums ("ordinarium missae"), das aus Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Benedictus, Agnus Dei besteht. Seit dem 14. Jahrhundert fester Bestandteil der Messvertonungen (auch der vierteiligen englischen Messen im 15. Jahrhundert, z. B. bei Dunstable), nicht jedoch in der Kurzmesse ("missa brevis"). Die Geschichte der Agnus-Dei-Vertonungen reicht, entsprechend der Geschichte der Ordinariumsmessen, von Machaut im 14. bis zu Messiaen im 20. Jahrhundert.


IMMA

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich