> > > Akkord
Freitag, 23. August 2019

Musik-Lexikon

Akkord

sinnvoller Zusammenklang mind. dreier Töne

Zusammenklang mindestens dreier Töne von unterschiedlicher Höhe. Als Akkorde werden hauptsächlich Zusammenklänge innerhalb der Funktionsharmonik (Dur-/ Moll-System) bezeichnet. Treffen mehrere benachbarte Töne in einem Klang zusammen, so bilden diese einen "Cluster" (engl. für "Tontraube").


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich