> > > Mannheimer Schule
Dienstag, 4. August 2020

Musik-Lexikon

Mannheimer Schule

Strömung am Mannheimer Hof zwischen 1730-1760

Am Mannheimer Hof entstand in der Vorklassik (ca. 1730-1760) eines der besten Orchester Europas, das besonders für sein effektvolles Spiel berühmt wurde. Dieses war schwungvoll, natürlich, melodiebetont und kontrastreich. Die Mannheimer Schule, repräsentiert vor allem durch die Musikerfamilie Stamitz, und aus ihr besonders herausragend Johann Stamitz (1717-1757), übte einen starken Einfluß auf die künftigen Klassiker aus, die in ihren Orchesterwerken an die Kunst der Mannheimer anknüpften. Die einheitliche Bogenführung der Mannheimer machte Schule und begründete eine kollektive Disziplin der Streichergruppe, die heute zum selbstverständlichen Standard jedes Orchesterklangkörpers gehört..


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Heinrich Graun: Polydorus - Ouverture

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich