> > > Belcanto
Dienstag, 30. November 2021

Musik-Lexikon

Belcanto

Tradition des 'schönen Gesangs' in Italien

Seit dem 19. Jahrhundert gängige Bezeichnung für Klangschönheit als oberstes Ideal der italienischen Gesangskunst. Wörtlich aus dem Italienischen übersetzt, heißt Belcanto "schöner Gesang". Besonderer Ausdruck und hohe Virtuosität der Sänger machten diesen Gesangsstil von Italien aus in ganz Europa populär. Über barocke Meister wie Mancini und Crescenti führt die Belcanto-Tradition zu den Hauptrepräsentanten der italienischen Oper im 19. Jahrhundert (Rossini, Donizetti, Bellini und Verdi). Mit Wagners dramatischem Sprechgesang wurde der italienischen Tradition ein neuartiges Gesangsideal entgegengesetzt.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2021) herunterladen (3500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich