> > > Affekt
Montag, 19. August 2019

Musik-Lexikon

Affekt

Gefühlszustand (lat. affectus)

abgeleitet von lat. "affectus" = "Gefühlszustand", "Affekt". Im deutschen Barock entstanden zahlreiche musiktheoretische Abhandlungen über "Affekten- und Figurenlehre", die in Anlehnung an Platons Idee von der Abbildbarkeit menschlicher Gefühlszustände durch Musik bestimmten typologischen Motiven (Figuren) einen außermusikalischen Sinn zuordneten (z. B. die Darstellung von Schmerz durch Häufung von Dissonanzen). Prominente Autoren solcher systematisch ausgearbeiteten Affektlehren waren u. a. die Komponisten Christioph Bernhard und Johann Mattheson.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich