> > > Ripieno
Samstag, 20. Juli 2019

Musik-Lexikon

Ripieno

Spielanweisung: mehrfach zu besetzen

Die Angabe ?in ripieno? findet sich in barocken Konzerten und verlangt eine mehrfache Besetzung der notierten Stimme. Hierdurch werden mit Orchesterstimmen aufgefüllte Partien in Abgrenzung von solchen mit einfach (solistisch) besetzten Stimmen bezeichnet. Im barocken Concerto grosso, worin eine Solistengruppe (Concertino) und das Orchestertutti - blockweise voneinander abgegrenzt - alleine oder miteinander musizieren, zeigt die Ripieno-Praxis seine deutlichste Ausprägung.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Wilhelm Wilms: Piano Quartet op. 30 in F major - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich