> > > Messe
Mittwoch, 17. Juli 2019

Musik-Lexikon

Messe

geistliches Vokal-, später auch Orchesterwerk

abgeleitet von lat. "missa"= "Messe". Der Begriff bezeichnet geistliche Vokalwerke, denen das Messordinarium (Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus und Agnus Dei) zu Grunde liegt. In Mittelalter und Renaissance rein vokal gestaltet, entwickelte sich die Messe im Barock zu einer großen Besetzungsform mit Orchester, Chor und Vokalsolisten. Als Sonderformen treten das Requiem und - als protestantisches Gegenstück zur katholischen Messe - die Kantate hinzu.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Adolf Hasse: Sonata op.2 in D-Dur - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich