> > > > > 13.10.2011
Freitag, 19. Juli 2019

Neuinszenierung von 'Don Giovanni' an der New York

Ganovenhafter Verführer

Sevilla als ursprünglicher Schauplatz von 'Don Giovanni' wird in den meisten Produktionen weitgehend ignoriert. So gesehen wäre das Grundkonzept von Michael Grandages Inszenierung, die spanische Stadt als Hauptaspekt der Produktion zu fokussieren, mehr als reizvoll. Christopher Orams Einheitsbühnenbild nützt geschickt die Breite der Bühne und zeigt eine an die Arena erinnernde heruntergekommene Fassade, hinter der sich offenbar Wohnungen befinden; zu deren Bewohnern zählt auch die Familie des Commendatore. Um Platz für die wenigen Massenszenen des Librettos zu finden, lässt sich die Vorderfront öffnen. In dem so gewonnen Platz macht sich allerdings Oberflächlichkeit breit. So könnte die aufwendige Tanzeinlage bei Zerlinas und Masettos Hochzeit einer Broadwayrevue entstammen. Auch die Szene mit den unzähligen Statuen des Komturs sowie die mit viel Feuer durchaus spektakuläre Höllenfahrt zielen ganz offensichtlich auf den leicht konsumierbaren Effekt ab.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Rainhard Wiesinger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Mozart: Don Giovanni: Metropolitan Opera New York

Ort: The Metropolitan Opera,

Werke von: Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Fabio Luisi (Dirigent), Mojca Erdmann (Solist Gesang), Barbara Frittoli (Solist Gesang), Marina Rebeka (Solist Gesang), Ramón Vargas (Solist Gesang), Luca Pisaroni (Solist Gesang), Peter Mattei (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Peter Tschaikowsky: String Quartet No.1 op.11 in D major - Andante cantabile

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich