> > > > > 05.10.2007
Donnerstag, 27. Juni 2019

Das FBO feiert sich in Berlin

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Genau 20 Jahre sind verstrichen seit eine Gruppe von Freiburger Musikstudenten die klingenden Ergebnisse ihrer zweijährigen Experimente mit historischem Instrumentarium der interessierten Öffentlichkeit erstmals präsentierten. Das Freiburger Barockorchester war geboren und ist seither aus dem internationalen Musikleben nicht mehr wegzudenken. Nun wurde gefeiert; die Jubiläumsspielzeit ist zwar schon zehn Monate alt, das offizielle Geburtstagskonzert in Berlin, einem der drei festen Spielorte der Freiburger, fand im fast ausverkauften Kammermusiksaal der Philharmonie am gestrigen Freitag statt. Während im großen Saale nebenan, die philharmonischen Hausherren Bruckners achte Sinfonie stemmten, präsentierten die Badenser einen bunten Strauß ihres breiten Repertoires, der jeder Stimmgruppe Gelegenheit geben sollte, eigene Akzente zu setzen.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Frank Bayer



Kontakt zur Redaktion


Freiburger Barockorchester, Carolyn Sampson: Werke von Bach, Schmelzer, Händel, Beethoven

Ort: Philharmonie,

Werke von: Johann Sebastian Bach, Johann Heinrich Schmelzer, Georg Friedrich Händel, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart

Mitwirkende: Freiburger Barockorchester (Orchester), Carolyn Sampson (Solist Gesang)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2019) herunterladen (3061 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Wilhelm Wilms: Piano Quartet op. 30 in F major - Adagio - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich