> > > > > 01.09.2007
Sonntag, 21. April 2019

1 / 3 >

Philharmonie Berlin, Copyright: Manfred Brückels

Philharmonie Berlin, © Manfred Brückels

Concertgeboworkest eröffnet das Musikfest Berlin

Spirituelles aus Holland

Der Startschuss ist gefallen; nach einem kammermusikalischen Auftakt im Radialsystem V begann mit dem gestrigen Konzert des Koninklijk Concertgeboworkest Amsterdam in der Berliner Philharmonie das Musikfest Berlin 2007. Und was war das für ein eindrucksvoller Böller, den die Holländer mit ihrem langjährigen Chef Bernard Haitink abgaben. Das Programm stellte Werke Richard Wagners und Claude Debussys einander gegenüber. Beide Komponisten waren für ihr jeweiliges Heimatland stilprägend, weisen jedoch in den eigenen Werken kaum formal signifikante Gemeinsamkeiten auf. So war es wohl das Anliegen der programmplanenden Dramaturgie, mit der Auswahl von Debussys drei Nocturnes und seinen Six épigraphes antiques, in einer äußerst geschmackvollen Fassung für Kammerorchester von Rudolf Escher, die Lösung des Franzosen vom langjährigen Vorbild Wagner zu zeigen. Letzterer war wiederum mit dem Vorspiel und dem Karfreitagszauber aus seinem Parsifal und dem Vorspiel und Liebestod aus Tristan und Isolde vertreten, mit Stücken also, denen durch ihre intime und diffizile Klanglichkeit ein französisches Kolorit nicht abgesprochen werden kann.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Frank Bayer



Kontakt zur Redaktion


Koninklijk Concertgebouworkest / Haitink: Werke von Wagner und Debussy

Ort: Philharmonie,

Werke von: Richard Wagner, Claude Debussy

Mitwirkende: Bernard Haitink (Dirigent), Concertgebouw Orchester (Orchester)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Kahn: Sonata for Violoncello & Piano No.1 op.37 in F major - Allegro risoluto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich