> > > > > 29.08.2006
Dienstag, 28. Januar 2020

1 / 4 >

Außenansicht bei Nacht, Copyright: Michael Haddenhorst

Außenansicht bei Nacht, © Michael Haddenhorst

Human Voices im TIPI am Kanzleramt

Sieben Frauen singen laut

Sieben Frauen singen. Sie singen laut. Sie singen in einer ?Nacht der Stimmen? im Theaterzelt TIPI mit gehobener Gastronomie am Kanzleramt. Das macht vielen Leuten, die gekommen sind, viel Freude und Vergnügen, einige gehen auch erbost in der Pause oder setzen eine deftige Bemerkung ins Gästebuch. ?Kunst kommt von Können, nicht von Wollen?, oder so ähnlich, auch noch drastischer.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Boris Michael Gruhl



Kontakt zur Redaktion


Berlin, TIPI, Zelt am Kanzleramt: Human Voices, Die Nacht der Stimmen

Ort: Tipi, Zelt am Kanzleramt,

Werke von: Giuseppe Verdi, Henry Purcell, George Gershwin, Giacomo Puccini, Gioacchino Rossini

Mitwirkende: Fabienne Jost (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Felix Draeseke: String Quartet No.1 op. 27 - Largo

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich