> > > > > 28.05.2006
Mittwoch, 26. Februar 2020

1 / 4 >

Komische Oper Berlin, Copyright: Beek100

Komische Oper Berlin, © Beek100

Rimski-Korsakow-Premiere an der Komischen Oper

Wann kommt der nächste Hahn?

Nikolai Rimski-Korsakows ?reines Märchen? vom ?Goldenen Hahn? (1908), wie die Gattungsbezeichnung der Oper ironisch heißt (denn kein Märchen ist rein, jedes Märchen ist eine Parabel), beschloss den Premierenreigen der laufenden Saison an der Komischen Oper Berlin. Dem gelangweilten Berliner Altkritiker auf dem Platz hinter mir, der sich, nachdem das Stück begonnen hatte, dann widerwillig doch noch entschloss, sich mal die Handlung und Besetzungsliste laut raschelnd zu Gemüte zu führen, zum Trotz, bot die KOB auch in dieser Spielzeit wieder die interessantesten Produktionen der drei Berliner Opernhäuser. Sicherlich gelang nicht alles, aber Andreas Homokis Konzept hat inzwischen Kontur gewonnen, das Ensemble ist das beste Berlins geworden, das Orchester muss sich nicht verstecken, und das Repertoire ist eine geschickte Mischung aus Klassikern und lohnenden Repertoireerweiterungen. Die KOB bietet Oper, die auch nach dem Schlussvorhang weiterwirkt.

Verständnisprobleme

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Uwe Schneider



Kontakt zur Redaktion


Rimski-Korsakow: Der goldene Hahn : Premiere

Ort: Komische Oper,

Werke von: Nikolai Rimsky-Korsakow

Mitwirkende: Michail Jurowski (Dirigent), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Orchester), Andreas Homoki (Regie), Carsten Sabrowski (Solist Gesang), James Creswell (Solist Gesang), Nanco de Vries (Solist Gesang), Diane Pilcher (Solist Gesang)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Weigl: String Quartet No.8 - Adagio. Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich