> > > > > 26.08.2022
Dienstag, 27. September 2022

Eine Chorwerk Ruhr-Produktion für die Ruhrtriennale 2022

Aus der Tiefe des Abgrunds

Gemeinsam mit den Bochumer Symphonikern laden Florian Helgath und sein Vokalensemble Chorwerk Ruhr in diesem Ruhrtriennale-Jahr 2022 zu einem stimmigen, fantastisch ausgewählt- und dargebotenen Chorkonzert mit impressionistischen Chorwerken aus Frankreich. Es sind religiöse, mystische Kunstwerke des überwiegend frühen 20. Jahrhunderts - einer Zeit, die sich historisch, gesellschaftlich und künstlerisch zwischen Aufbruch und Untergang bewegt und deren künstlerisches Anliegen Arnold Schönberg so formuliert: „…denn die Kunst ist der Notschrei jener, die an sich das Schicksal der Menschheit erleben. Die nicht mit ihm sich abfinden, sondern sich mit ihm auseinandersetzen. Die aber oft die Augen schließen um wahrzunehmen, was die Sinne nicht vermitteln, um innen zu schauen…“

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Ursula Decker-Bönniger

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich