> > > > > 03.10.2021
Sonntag, 24. Oktober 2021

Das 'Bitte Britisch'-Konzert an der Staatsoperette

Wenn Frankensteins Monster die Hose runterlässt

Vermutlich kennen Fans der Mel-Brooks-Filme den ekstatischen Liebesschrei „A Sweet Mystery of Life“ besser als die meisten Operettenfans hierzulande. Denn in einer legendären Szene in „Young Frankenstein“ (1974) singt Madeline Kahn diese Melodie aus Victor Herberts „Naughty Marietta“ in just jenem Moment, als sie das erste Mal Sex mit dem XXXL-Monster hat. Sie bzw. Brooks befreite damit die Nummer von Image des „altmodischen“, das ihr anhaftete, seit Jeanette MacDonald diesen Herbert-Klassiker in der Hollywoodverfilmung der Operette sang. Einer ihrer größten Kinoerfolge. Ich selbst habe „A Sweet Mystery of Life“ vor ein paar Jahren in einem Taylor-Mack-Konzert im St. Anne’s Warehouse in Brooklyn gehört und der Saal, voller junger hipper New Yorker, tobte vor Begeisterung. Weil auch Mack dieses Stück – in Drag – zu einem Spektakel machte, das überwältigte.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich