> > > > > 04.09.2020
Montag, 28. September 2020

Innenraum des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth, Copyright: Pierre Schoberth

Innenraum des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth, © Pierre Schoberth

Konzert mit Altistin Delphine Calou

Die Tür zum Paradies

Immer wenn ich zu den Wagner-Festspielen in Bayreuth war, ließ ich es mir nicht nehmen das wunderschöne, barocke Markgräfliche Opernhaus in der Stadtmitte zu besuchen. Nach den aufwändigen und langwierigen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten war erkennbar, dass es mehr als sporadisch als Konzert- und Opernhaus genutzt werden sollte. Dieses Jahr war es nun endlich soweit. Auf Initiative der Stadt Bayreuth und vieler Sponsoren hin, darunter auch das Land Bayern, findet bis Mitte September ein Barock-Festival mit international hochrangigen Sängern und Ensembles statt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Kritik von Manfred Zweck

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Delphine Calou Konzert: La Porta del Paradiso

Ort: Markgräfliches Opernhaus Bayreuth,

Werke von: Nicola Porpora, Claudio Monteverdi, Arcangelo Corelli, Giuseppe Torelli, Alessandro Stradella, Dario Castello

Mitwirkende: Alessandro Tampieri (Dirigent)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich