> > > > > 01.01.2020
Samstag, 25. Januar 2020

1 / 4 >

Komische Oper Berlin, Copyright: Beek100

Komische Oper Berlin, © Beek100

Das Neujahrskonzert 2020 an der Komischen Oper

Die Bronco Buster von Berlin

Da darf man schon ein bisschen staunen und sich fragen, wer da eigentlich in wessen Revier wildert? Es ist jedenfalls erstaunlich, dass sowohl die Berliner Philharmoniker als auch das Orchester der Komischen Oper zum Jahreswechsel ein Gershwin- und Bernstein-Konzert anbieten, wobei beide Programme mit der ansonsten so gut wie nie gespielten Ouvertüre zum Musical 'Girl Crazy' beginnen. Während Kirill Petrenko im weiteren Verlauf die symphonischen Tänze aus 'West Side Story' im Angebot hatte, gab’s unter Dirigent Ainārs Rubikis die drei Tanzepisoden aus Bernsteins 'On the Town'. Aber die Gemeinsamkeiten der Programme gehen noch weiter: Bei den Philharmonikern sang Diana Damrau 'Somewhere Over the Rainbow' von Harold Arlen, in der Komischen sang Ruth Brauer-Kwam 'The Man That Got Away', einen anderen Arlen-Hit, der für Judy Garland komponiert wurde.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Neujahrskonzert: All that Jazz!

Ort: Komische Oper,

Mitwirkende: Orchester der Komischen Oper Berlin (Orchester)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich