> > > > > 20.06.2019
Mittwoch, 17. Juli 2019

Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker

Gala in Schönbrunn

Die zweite große Klassik-Open-Air-Veranstaltung für jedermann und umsonst nach dem Jubiläumskonzert der Staatsoper – wieder stand das Wiener Wetter auf der Kippe, und wieder blieb es im entscheidenden Zeitfenster trocken. Fast 90.000 Besucher pilgerten am gestrigen Abend zum Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker nach Schönbrunn, bereits zwei Stunden vorher war der große Wolkenbruch niedergegangen. Unter das Motto 'Amerika' war das diesjährige Programm gestellt, am Pult stand Gustavo Dudamel. Den Anfang macht Leonard Bersteins Ouvertüre zu 'Candide', gespielt mit viel Verve und rhythmischer Flexibilität. Mit der erstmaligen Aufführung überhaupt in ihrer eigenen Geschichte präsentieren die Wiener mit Johann Strauß‘ (Sohn) 'Jubilee Waltz' (o. op.) eine echte Walzer-Rarität mit aus zahllosen Neujahrskonzerten bekanntem und bewährtem Schmäh.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Thomas Gehrig

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Sommernachtskonzert 2019: Rhapsody in Blue

Ort: Schloss Schönbrunn (Ehrenhof),

Werke von: Johann Strauß, jun., George Gershwin, Max Steiner, Leonard Bernstein, Samuel Barber, Antonín Dvorák

Mitwirkende: Gustavo Dudamel (Dirigent), Wiener Philharmoniker (Orchester), Yuja Wang (Solist Instr.)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Peter Tschaikowsky: String Quartet No.2 op.22 in F major - Adagio - Moderato assai

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich