> > > > > 13.04.2019
Sonntag, 21. April 2019

Robin Ticciati dirigiert Wagner und Strauss

Angst vor dem ultimativen Höhepunkt

Wenn ein Konzert ‚Allegro molto con brio‘ beginnt und gleich in den ersten Sekunden einen solchen Prachtsound entfacht, wie Robin Ticciati und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin dies tun mit der Tondichtung 'Don Juan' – dann weiß man, dass es ein wunderbarer Abend in der Philharmonie wird. Ticciati lässt das Richard-Strauss-Frühwerk Opus 20 mit jugendlichem Elan, hypnotisch pulsierenden Holzbläsern, berauschenden Geigenkantilenen und wunderbar zarten Oboenpassagen vorbeirauschen. Die Musik bleibt dabei auf einem recht hohen Lautstärkeniveau, aber das macht nichts. Weil der Schwung stimmt und weil es schlichtweg Spaß macht. Es war eine Wiedergabe, bei der die enorme Klangkultur des Orchesters in allen Bereichen zum Greifen spürbar war. Und auch die inspirierte Zusammenarbeit des DSO mit dem Chefdirigenten. Es war wie ein erfrischendes Band im amourösen Rausch, strukturell stets auf der Suche nach dem nächsten Kick oder dem ultimativen Orgasmus. Den komponiert Strauss bekanntlich aus, bevor sein 'Don Juan' zusammensackt und stirbt.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Dr. Kevin Clarke

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Strauss und Wagner: Robin Ticciati und das DSO

Ort: Philharmonie (Grosser Saal),

Werke von: Richard Strauss, Richard Wagner, Harrison Birtwistle, Maurice Ravel, Anton von Webern

Mitwirkende: Robin Ticciati (Dirigent), Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (Orchester), Mitsuko Uchida (Solist Instr.)

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: Drei Klavierstücke D 946 - Nr.2 Es-Dur. Allegretto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich