> > > > > 23.03.2019
Mittwoch, 17. Juli 2019

Arcadi Volodos in München

Überlegt und überlegen

Die Zeiten, als Arcadi Volodos ein Pensum von um die 200 Konzerten pro Jahr mit Fokus – weil bevorzugt in Amerika so gewünscht – auf virtuosen, technisch brillanten Programmen absolvierte, gehören schon lange der Vergangenheit an. Auftritte in den USA meidet er seither, längst spielt er nur noch das, was er will und worin er seine tief empfundene Musikalität ganz nach seinen eigenen Vorstellungen und Wünschen ausleben kann. Und so landen auf seinem Recital-Programm schon mal so ausgefallene Werke wie Schuberts E-Dur-Sonate D 157. Bereits darin zeigt sich am Samstagabend im Herkulessaal der Münchner Residenz, welch außergewöhnliche klangliche Sonderbehandlung die Stücke erfahren, für die er sich entscheidet. Mit jeder Phrase spürt man, dass Volodos ganz bewusst das ausgewählt hat, wozu er musikalisch am meisten zu sagen hat. Von den ersten Takten an spielt er überlegt und überlegen mit den unbegrenzten Möglichkeiten einer Anschlagspalette, die ihresgleichen sucht. Voluminöse Fülle wechselt mit samtweich getupften Bass-Linien. Herrlich warm und rund geformten Kantilenen begegnet man im Andante. Das Allegro vereint spielerisch lässige Eleganz mit expressivem Pathos.

Um die komplette Kritik zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Kennwort ein:

E-Mail:
Kennwort:


Sollten Sie noch kein Nutzerkonto bei klassik.com besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Mehr erfahren über den Autor

Kritik von Thomas Gehrig

Kontakt aufnehmen mit dem Autor

Kontakt zur Redaktion


Arcadi Volodos: Schubert, Rachmaninov, Skrjabin

Ort: Residenz (Herkulessaal),

Werke von: Franz Schubert, Sergej Rachmaninoff, Alexander Skrjabin

Mitwirkende: Arcadi Volodos (Solist Instr.)

Jetzt Tickets kaufen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich